Was darf ich tanken?

5 Antworten

Es darf alles rein wo Super im Namen steht. Also Super bleifrei, Super 95 oder Super 95 Oktan oder Super ROZ 95. Das ist alles ein und dasselbe.

Nur E10 ist was anderes. Da muss man erstmal gucken, ob der Leihwagen E10 verträgt und ob die Vermieter ihn dafür stattgeben. Tut er das nicht, darfst du das nicht tanken. Und selbst wenn er das tun sollte, ist das immer mit kleinem Restrisiko verbunden, da es vereinzelt vor kommt das E10 verträgliche Autos Probleme damit haben.

Neuere Wagen vertragen alle auch E10, sofern sie nicht ohnehin Super plus benötigen. Müsste aber dann in den Papieren stehen. Du kannst also außer Diesel alles tanken was da ist.

Geh auf Nummer sicher und Tank nur normales super 95 und fertig. Bei E10 würde ich die Finger davon lassen, wenn die Autovermietung nicht gesagt hat dass man es nehmen darf.

in deutschland gibt es kein "verbleites" benzin mehr. also ist immer bleifrei in der zapfsaeule, auch wenn es nicht draufsteht. die bessere frage waere, ob das mietauto auch "e10" vertraegt. also fahr zur tankstelle und lass "super" in den tank laufen - fertig

An der Tanke ist es entweder mit Super bleifrei oder der 95 deklariert!

Was möchtest Du wissen?