Super Bleifrei? was tanken?

9 Antworten

Damit kannst du bedenkenlos Super E5 und Super Plus tanken. Letzteres kannst du dir in dem Fall aber sparen, da es deutlich teurer ist und dein Auto auch mit normalen Super fährt. Bei Super E10 solltest du dich vorher informieren ob das dein Auto verträgt.

Schau in die Betriebsanleitung, was der Motorhersteller vorschreibt.

Das Thema ist hier ausgelutscht und jeder versucht eine Erklärung und kaum einer kapiert es.

Schau mal meine Antworten ...

alles was an den zapfsäulen kein diesel ist ist benzin. je teurer das benzin um so besser ist es (höhere oktanzahl = bessere klopffestigkeit). das billigere fährt aber auch. manche leute tanken auch nur jedes 2. oder 3. mal das bessere und sonst den billigsten. guxtu auch bedienungsanleitung.

Benzin (91 Oktan) gibt es nicht mehr, es gibt nur noch Super E5 (95 Oktan), Super E10 (95 Oktan) und Super Plus (98 Oktan) Dazu den schweineteuren Designersprit wie V-Power, den braucht keiner. Wenn in dem Handbuch von deinem Wagen steht das er Benzin braucht, dann reichen ihm 91 Oktan. Die Oktanzahl bezeichnet die Klopffestigkeit des Benzins. Kurz gesagt, je höher die Zahl, desdo besser. Da Super das "minderwertigste" Benzin ist, und Super eine Oktanzahl von 95 hat, bist Du auf der sicheren Seite. Tanke nur kein E10 wenn du nicht sicher bist ob der Motor das verträgt.

Du kannst alles außer Diesel oder Gas tanken. Also Super, Super Plus, Super E10 oder normales Benzin soweit vorhanden.

Was möchtest Du wissen?