Was bringt eine Dunstabzugshaube ohne Kamin?

3 Antworten

Wir haben auch so ein Ding und es wirbelt die Luft eigentlich im Rum umher, verteilt also die Feuchtigkeit des Wasserdampfes mehr oder weniger gleichmäßig im Raum. So haben wir nicht die Wasserausschläge um den Herd herum und beim Lüften wird die Raumluft schneller wieder trocken.

Ich habe auch nur eine Dunstabzugshaube, die keinen Außenanschluß hat. Aber wenn ich sehe, wie versifft die Matten darin sind, dann lohnt es sich doch.

Ab und zu den Aktivkohlefilter reinigen:
Es sind zwei verschiedene Dinge: Die Alufilter und die Aktivkohlefilter (letztere nur bei Umluft).Letzere habe ich tatsächlich bis gestern gereinigt.Ich habe dazu wenig NaOH und viel Klarspüler (Abflussfrei in kaltem Wasser gelöst und den Filter ausgeschraubt auch 2 weitere Schrauben entfernt, da die rosten könnten.Dann habe ich den Filter im Backofen über 1 h bei rund 80 Grad gewärmt. Dabei hat sich enorm viel gelöst. Das Wasser war braun.Man muss allerdings sagen, dass sich auch Aktivkohle selbst löst und dieser rausbröselt. D.h. man kann den Aktivkohlefilter nur ein paar mal reinigen, manche sagen 8 mal. Aber da ich nicht einmal weiß, welcher Amica-Filter bei mir passen würde und bevor ich jetzt ewig weitersuche und dann Tage auf den Filter warte, reinigte ich ihn eben selbst, spart noch 20 €.

Klarspüler = nicht-ionische Tenside => besser als Spüli (anionische Tenside)

Im Aktivkohlefilter befindet sich ja kein Aluminium. Daher wäre es nicht schlimm, wenn etwas Aluminim im Abflussfrei ist. Ich würde die Körnchen aber nicht über den Filter schütten. NaOH bildelt mit dem Aluminium zuerst AlOH (schwächer als NaOH) und bildet dann aus beidem ein Komplexsalz, das NaAl(OH)4 welches eine enorme Reinigungsleistung hat und sogar Haare zersetzt, was NaOH allein nicht schafft. Daher ist etwas Aluminium im Abflussfrei drin.

Bei mir hat es geklappt und ich würde es wieder machen.

Auch hier habe ich zwei Durchgänge gemacht und am Ende mit klaren Wasser ausgespült.Danach habe ich den Aktivkohlefilter, bei ca. 75 Grad wieder in den Backofen getan mit Umluft und die Ofentüren angelehnt gelassen und ein Stück pappe reingeklemmt, damit die Feuchtigkeit aus dem Ofen kann. Nach wieder rund einer Stunde war alles trocken.

Das dauert schon einen halben Tag. Wenn man eh zuhause ist und die Zwischenzeiten nutzt, ist es ok. Beim zweiten mal weiß man wie es geht und wird schneller sein.

Die Abzugshaube ist wie neu. Ich habe Fotos gemacht, aber hier kann man keine Hochladen glaube ich.

Achtung: Brille oder Schutzbrille aufziehen und Handschuhe benutzen.Ich bin nicht mit dem randvollen Blech voller dreckiger NaOH Lösung zum Waschbecken gelaufen. ich hatte angst es schwappt was heraus. Daher habe ich einen Bodenwischlappen benutzt, um den größten Teil der Lösung aus dem Backblech in einen Putzeimer zu verfrachten. Gute Handschuhe anziehen.

0

Eine Dunstabzugshaube enthält unter anderem:

  • Fettfilter
  • (evtl. Aktivkohlefilter bei Umluftbetrieb)

http://de.wikipedia.org/wiki/Dunstabzugshaube

  • Fettfilter entziehen dem angesaugten Wrasen weitgehend Fett und Öl.
  • In der Dunstabzugshaube wird der Aktivkohlefilter bei Umluftbetrieb zum Ausfiltern der Gerüche benutzt.