Was bringt der Flow Filter?

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ich denke, dass durch das Loch der Rauch noch minimal abkühlen soll, bevor er aufgenommen wird. Kalter Rauch wird ja von der Lunge leichter aufgenommen als heißer, was das rauchen, vorallem bei Anfängern erleichtert. Kurzum wird die Zigarette nicht mehr so heiß beim rauchen. Aus Marketinggründen kommt noch das Alleinstellungsmerkmal dazu.

1.) Der rauch kann besser abkühlen
2.) Designgründe
3.) Man berührt nicht den von nikotin und teer verfärbten filter mit der zunge
4.) Der geschmack ist immer gleich

Abgesehen vom Kalten Rauch den man einatmet hat es noch einen wichtigeren Grund!

Bei einem Normalen Filter kommt man mit der Zunge etc. gegen wo die Schadstoffe aufgenommen werden 

Bei einem Flow Filter kommt man nicht direkt mit den Schadstoffen in Verbindung somit vermindert sich das Risiko an Lungenkrebs oder Zungenkrebs etc. zu erkranken!

Also ich weiß ja nicht wie du rauchst, aber ich komme nie mit der Zunge an den Filter xD

3

Der hat ein kleines loch vorne wo man den mund ansetzt, dieses soll bewirken dass die Zigaretten immer gleich schmeckt.

Da durch das Loch die Luft besser Zirkulieren kann :)

0

Das Loch ist tatsächlich der einzige Unterschied. Es soll dafür sorgen, dass der Rauch sich etwas abkühlt, da er dank der niedrigeren Temperatur einfacher von der Lunge aufgenommen wird. Vor allem für Einsteiger macht es den Prozess etwas einfacher und sie gewöhnen sich schneller daran. Außerdem bildet der Flowfilter eine Trennung zwischen dem Schadstofffilter und deiner Zunge, das soll laut Hersteller angeblich das Risiko vermindern, an Zungen- oder Lungenkrebs zu erkranken. Erwiesen ist das noch nicht, hört sich marketingtechnisch aber besser an. Und zuletzt soll der Geschmack immer der gleiche und etwas milder sein. Einen Artikel dazu gibt es hier: https://tabakspezialist.de/news/zigaretten-news/65-neu-im-regal-luckies-flow-filter.html.

Was möchtest Du wissen?