Was bedeutet "um die ecke denken", mit Beispiel?

6 Antworten

Nicht nur da vorliegende Beachten, sondern auch andere Faktoren einbeziehen und vielleicht abstrakt oder von einem anderen Blickfeld aus betrachten

ZB.: "Nur 10 von 5 wissen, wie das Binärsystem funktioniert."

Da 10 im Binärsystem für die Zahl 2 steht, muss man um die Ecke denken, den Horizont etwas erweitern, und schon verstehst du den Kon- und Subtext!

"Diese Straße ist so prächtig und belebt" - "Aber was ist denn mit den armen verwahrlosten Vierteln links und rechts von den Kreuzungen?"

-->Um die Ecke gedacht^^

Woran erkennt man das jemand Überdurchschnittlich Intelligent ist?

Weil ich denke das diese ganzen IQ-Test auch die Seriösen nicht wirklich beweißen können das jemand Intelligent ist.Weil ich würde auch mal denken man muss schon mehr können als eine Zahlenreihe vorzusetzen und Logisch weiter zu denken etc.Im Prinzip könnte ja jeder Idiot extra für so einen Test lernen und sehr gut abschneiden nur weil er in den bestimmten Bereichen gelernt hat und sehr gut ist über die lange Zeit die er gelernt hat und er dann zum beispiel einen IQ von 130 hat aber sich so sehr in anderen dingen sehr Dumm anstellt und sich schwer tut.Ich hoffe ihr versteht was ich ausdrücken will..

...zur Frage

Kann man aufhören zu denken?

Kann man aufhören zu denken denn wenn man versucht nicht daran zu denken das man denkt dann denkt man ja daran nicht daran zu denken xD ... was denkt ihr darüber^^

kann man aufhören gedanken durch seinen kopf laufen zu lassen?

...zur Frage

Kann durch tägliches Trinken von Cola oder dergleichen die Intelligenz eines Menschen geschädigt werden?

Seit ca. 3 Monaten kaufe ich mir jede Woche ne 1,5 Liter-Flasche Cola mit Vanillegeschmack, von welcher ich dann täglich etwas nehme. Wird sie leer, hole ich mir sofort eine neue. Dazu muss ich aber sagen, dass ich dies eig. nur tue, um mich wenigstes halbwegs fit halten zu können. Allerdings fühle ich damit dann genau so,wie vor dem Beginn des Colatrinkens..naja außer, dass ich mich dadurch an manchmal etwas fitter fühle. An anderen dagegen bringt mir das Trinken so gut wie gar nichts. man ist eben den ganzen Tag müde, insbesondere morgens wie zuvor.

Jedoch fällt es mir seit anfang Dezember auf, dass ich in fast allen Schulfächern von meinen Leistungen/Noten her (befinde mich seit September in einer schulischen Ausbildung mit Fachabi,sprich Doppelqualifikation) immer mehr abgerutsche, obwohl ich genauso viel lerne, wie vor dem beginn der Situation mit cola. An mangelder Konzentration kann es,denke ich zumindest nicht liegen. Zwar kann ich mich oft nicht auf Fächer konzenrieren, an welchen ich stark desinteressiert bin, jedoch war dies eig. schon immer der Fall. Üben für die Schule tue allerdings genauso viel,auch mit Nachhilfe wie davor,da mir das schulische Lernen allgemein auch schon immer sehr schwer viel (hab aber auch einen iq von 85)

Wie schon gesagt, merke ich seit einiger, dass ich trotz des vielen und in gleicher Menge Lernens, bis auf ein paar Ausnahmen eigentlich nur schechte Noten (meist 3-5) schreibe. Mal liegt es an dem mangelden Verständnis für das Fach,mal an irgendwelchen Blackouts, welche ich während eines Tests sowie Klausuren bekomme. Das zuletzt genannte hatte ich zwar ebenfalls schon davor, konnte dennoch mit sehr viel Übung und/oder Nachhilfe einigermaßen vernüftige Leistungen in der Schule erbringen. Zudem gibt es noch Tage,an denen ich mich extrem schwer tue, mit Leuten in einem vernüftigen Deutsch zu reden oder dies auch gar nicht kann. Damit meine ich jetzt natürlich nicht die Jugendsprache voller Ausdrücke wie z.B. "F*** d**ch" oder "Sch***el", sondern einfach nur die komplett falsche Grammatik sowie Wortwah,die ich dann so habe :D Außerdem sage ich recht häufig Dinge,die für jeden Iditen mehr als selbstverständlich sind.

Von daher nun die Frage, ob man vom täglichen Trinken von Cola oder ähnlichen Getränken dumm werden kann. Und wenn es eurer Meinung nach so sein könnte, dann würde es mich interessieren,ab welcher Menge pro Tag dies dann der Fall wäre?

...zur Frage

Kann ein Hund wirklich denken?

Ich habe heute mit meiner Freundin darüber diskutiert und sie meinte, Hunde sehen nur in Bildern und haben nur Instinkte, aber sie können nicht denken. Ich meine aber, dass Hunde auf jeden Fall denken können.

Zum Beispiel wenn sie Gassi gehen und irgendwo hinmachen, dann müssen sie doch Gerüche erkennen und wahrnehmen. Oder sind das nur wieder Instinkte?

Was ist damit, wenn Hunde sich ein gemütliches Plätzchen suchen? Sie drehen sich doch immer im Kreis, um die gemütlichste Lage zu finden.

Denken sie da oder haben Hunde wirklich nur Instinkte?

Was meint ihr?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?