was bedeutet formell und informell?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

wenn du dich irgendwo bewirbst und du bekommmst eine schriftliche Absage, dann hat die Firma den "formellen" weg eingehalten.

wenn dich jedoch der personalchef anruft, weil er dich kennt und schon mal vorwarnt und dir die Absage mitteilt, dann war das informelle Weg...

bedeutet: jemand hält sich an die vorgeschriebene Form, bzw. an Standards, die üblich sind, dann "formell"... der form entsprechend... das Gegenteil ist eben informell: es entspricht nicht der Form, es wird mehr oder weniger "unter der hand" mitgeteilt.

0

Hi, Forma: Gestalt; formare: gestalten. Informare: darstllen, schildern, unterweisen, unterrichten, bilden, sich vorstellen (Informatio: Abbild, Vorstellung, Begriff, Unterweisung, Belehrung). formell: die Formen genau beachtend (formal), auch: nur zum Schein, Gegensatz: informell: belehrend, mitteilend, aufklärend. Gruß Osmond

wie formuliere ich das am besten? (formell)

in formell: ich schreibe ihnen,weil sie sich bisher nicht gemeldet haben.

...zur Frage

Haben träume eine tiefe bedeutung können sie voraussagen oder tipps geben?

Ich meine Träume, die man Nachts träumt.

...zur Frage

Wovon handelt "Injection" von Rise Against?

...zur Frage

Bedeutung von formell und formal und Unterschied?

Hallo. Ich würde gerne wissen,was formell und formal bedeutet in diesem Satz: "Seit Mitte des 19. Jahrhunderts etwa, einer Zeit der weltweiten Revolutionen und tiefgreifenden gesellschaftlichen Veränderungen, beschäftigen sich Organisationen formell und formal mit ausgesuchten Themen, die im Laufe der Zeit an Bedeutung gewonnen haben und zu "Politikfeldern" wurden." Welche Wörter kann man in diesem Satz statt formell und formal benutzen,sodass das selbe gemeint ist.

...zur Frage

Warum spüre ich so eine Leere in mir. Bin ich depressiv und was kann ich machen dagegen?

Seit meiner Kindheit mache ich mir oft mal Gedanken wie es wäre wenn ich schon Tod bin. Das alles leichter ist und als Kind war ich auch manchmal kurz davor mich umzubringen.

Die Probleme meiner Eltern und das mein Vater mich schlug und in eine Psychiatrie bringen wollte, haben mich nur noch mehr heruntergezogen. Ich wurde in der Schule gemobbt weil ich anders war.

Nun ist dieses Gefühl zwar etwas einfacher geworden, meine Eltern sind auch nicht mehr zusammen und zu meinem Vater habe ich nur bedingten Kontakt.

Seit zwei Jahren lebe ich in einer WG und ich habe immer noch diese Leere in mir. Ich mache kaum was mit Freunden und gehe auch kaum aus.

An manchen Tagen möchte ich mich zu Hause nur verkrichen und weinen.

Meine Mitbewohner finden mein Verhalten ebenfalls nicht normal und meinen ich soll was dagegen tun.

Hobbies suchen, mich mit Freunden treffen. Aber ich habe einfach keine Lust. Ich will nichts machen und mir fehlt such jegliche Motivation.

Jetzt meine Frage, ist das eine Depression? Ich habe diese Leere schon seit meiner Kindheit und auch wenn mein Selbstbewusstsein gewachsen ist, empfinde ich diese Leere immer noch.

...zur Frage

Wie kann man den Satz "Bitte entschuldigen Sie das Versehen" informell formulieren (in einem Brief)?

siehe oben

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?