Was bedeutet es, wenn etwas "auf dem Reißbrett entworfen wird?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

ein gutes beispiel dafür ist die stadt Chandigarrh im Punjab, Indien.

nach der befreiung Indiens sollte im Punjab eine neue hauptstadt errichtet werden. diese entstand nicht im laufe von jahrhunderten aus einem kern natürlich, sondern wurde von dem berühmten schweizer architekten LeCorbusier am reißbrett geplant und danach umgesetzt.

der vorteil ist, und das wird deutlich klar, wenn man grade aus einer stadt wie calcutta kommt und in chandigarrh eintrifft, dass durch eine vorrausschauende und großzügige planung zb. der verkehr wesentlich besser geregelt werden kann.

Dass eine Stadt nicht im Laufe der Zeit "einfach so" gewachsen ist, sondern ihr Straßengrundriss und auch ihre Einrichtungen regelrecht geplant und nach diesem Plan aufgebaut wurde. Die meisten Städte, die auf dem Reißbrett ensttanden, haben ein quadratisches oder rechteckiges Straßennetz. Beispiele aus verschiedenen Epochen und Gebieten: Mannheim. Karlsruhe(hier radiales System), Freudenstadt, Manhattan, Mexico City, fast alle US-Städte, fast alle Städte auch in Lateinamerika.

Das bedeutet einfach nur, dass die Straßen, Häuserblocks, Wohngebiete, Straßenbahnen etc. genau geplant wurden, bevor man sich an die praktische Umsetzung gemacht hat. Siehe zum Beispiel 99% der nordamerikanischen Städte; die Straßen verlaufen dort entweder "senkrecht" oder "waagerecht" (von einer Karte aus gesehen).

derjenige hat die stadt gezeichnert.

"Das Reißbrett (eigentlich Zeichenbrett genannt, gelegentlich auch Zeichenplatte oder Zeichenmaschine) dient technischen Zeichnern, Konstrukteuren und Architekten zum Erstellen technischer Zeichnungen und Bauzeichnungen, also zum Anfertigen von Grundrissen, Aufrissen, Schnitten und Perspektivdarstellungen."

http://de.wikipedia.org/wiki/Rei%C3%9Fbrett

klicke mal, dann wird dir das deutlicher

das ist eigentlich das zeichenbrett des architekten, da ist eine leiste/scharfe kante dran wo er das papier abreißen kann. daher der ausdruck

Hi, vor der PC Bearbeitung von technischen, bautechnischen Zeichnungen wurden diese am Zeichenbrett (Reißbrett) entworfen. Sieh Link. Reißen ist eine alte Bezeichnung für ritzen, schreiben, zeichnen (Umriß, Schattenriß, Reißzeug, ein Thema anreißen). Gruß Osmond http://www.finalcutprofi.de/phpboard/userpix/10772_zeichenmaschine_1.jpg

aufm Reisbrett entstanden is eingtlich gründlich un bedacht von Architekten oder Bauplaner entworfen. Alles übersichtlich, alles fein. Alles modern. Beton Stahl un Glas.

Des gibt so Städte da laufen die Strasen schnurgrade nach einen Zentrum hin. Geplant für viele Menschen un sehr viel Verkehr. Bäume un Grünanlagen genau nach Plan. Aber blos nix verwildertes Unkontrolliertes!

Natur is nie gradlinig oder viereckig - die is wild(wenn man se lässt!!) romantisch, anheimelnd, verwuchert un als lebenswert un liebenswert wirklich viel gesünder als Reisbrettentwürfe. Wo Kiddies noch auf Bäume klettern können un nachn Runterfallen sich gegenseitig aufhelfen (!) is Mobbing eher nich angesagt.

Aber an reisbrettmäsige Lebensweise sind wir inzwitschern längs gewöhnt un empfinden dis darum nich mehr so schlimm. An Mobbing als Frustablassen wegen sowas sind wir ja auch bald gewöhnt. Auserdem gibs inne Reisbrettstädte genug Büros eingeplant - auch für Pschychologen un Therapeuten. ;o)) ;o))

Als Hintersinn heist wie aufn Reisbrett aber doch immernoch: - ziemlich langweilig un fad, blöde gradlinig un iwie unscharmant.

Was möchtest Du wissen?