Was bedeutet ein Ring bei der Taufe?

1 Antwort

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Der Ring ist ein Symbol für die Unendlichkeit (kein Anfang / kein Ende)

So ist es mit der Liebe Gottes zu uns Menschen. Sie ist ohne Anfang und ohne Ende. Da Gott als ewiges Sein und ewige Liebe auch das Leben selbst ist, ist auch das Leben ohne Anfang und ohne Ende.

Weil wir in Gott sind und Gott in uns ist, ist unser Leben in Wahrheit auch ewig.
Der Ring ist auch ein Zeichen für Einheit und immerwährender Gemeinschaft - ein geschlossenes Band - ein geschlossener Bund - zwischen Gott und den Menschen, sowie zwischen Mann und Frau (==> Ehering) aber auch zwischen dem Bischof und der Kirche (seinem Bistum), seiner "Braut" (==> Bischofsring).

Im Taufring wird die Gemeinschaft des Täuflings mit Gott und mit der kirchlichen Gemeinschaft zum Ausdruck gebracht. Der Täufling ist nun Mitglied im "Kreis" der christlichen Kinder Gottes. Das soll dem Täufling (wenn es ein Baby ist, erst später) und allen Mitfeiernden (schon jetzt) wieder neu bewusst werden.

Lieben Gruß von Lichtrudi

Was möchtest Du wissen?