Was bedeutet dieses Wort "wegdenkbar "?

7 Antworten

Wörter wie "wegdenkbar" (= braucht man nicht daran zu denken) sind konstruiert. Vielleicht stehen sie auch irgendwann mal im Duden.

Bedeutung:

Du sollst eine Sache erklären, wobei bestimmte Dinge dann unwesentlich sind.

Beispiel: Du bekommst ein Gedicht und sollst erklären, was dir der Text alleine sagt, ohne daran zu denken, wer das Gedicht geschrieben hat, wann es entstanden ist.

Wegdenkbar ist dann der Dichter und die Epoche.

Beispiel: Du sollst definieren, was ein Tisch ist. Wegdenkbar sind dann Eigenschaften (oder Akzidentien) wie rund, vier Beine, 80cm hoch, Holz, da der Tisch ja auch anders aussehen kann und das unwesentlich ist.

nicht wegdenkbar sind dann Eigenschaften, die unbedingt notwendig sind und zum Wesen einer Sache gehören. Zum Sessel gehört wesentlich die Eigenschaft, dass man darauf sitzen kann.

Zu bestimmten wissenschaftlichen Erfindungen gehören unbedingt als "Bedingung, ohne die nicht = conditio sine qua non" bestimmte Voraussetzungen.

Z.B. ist unbedingte Voraussetzung für eine moderne Weltsicht die Einsteinsche Relativitätstheorie.

1

"wegdenkbar" sagt man zum Beispiel, wenn etwas ohne einen bestimmten Teil funktionieren würde. Dann kann man sich diesen Teil "wegdenken", aber es funktioniert noch. Das wird inzwischen aber kaum mehr verwendet, soweit ich weiß

Der Kopf ist nicht wegdrnkbar , du kannst dir die Person ohne den Kopf nicht vorstellen.

Ist kein offizielles Wort. Ich denke es bedeutet, dass man bewusst an etwas nicht denkt. In welchem Kontext?

Also : Wenn man heute von der Rentabilität der wissenschaftlichen Forschungen spricht muss man daran denken wie viele Zufallsentwicklungen und Zufallserfindungen Jahre und Jahrzehnte spaeter zu einem nicht wegdenkbaren technischen Fortschritt geführt haben

0
@Nastja18

Hier bedeutet es, dass man sich gar nicht vorstellen kann, dass der technische Fortschritt nicht eingetreten wäre. Anders geschrieben: "Also man kann sich nicht mehr vorstellen, wie anders wäre." Ist aber ein totales unnütziges Füllwort

1

Sehe das jetzt so: du schaust ein Bild an in dem dich etwas stört das aber nicht extrem wichtig für das Bild ist

Dann denkst du über das Bild ohne das nervende Objekt nach und da es nicht ausschlaggebend ist ist das Objekt wegdenkbar

Was möchtest Du wissen?