Was bedeutet der Ausdruck "zum Reinlegen gut"?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Das sag ich auch hin und wieder, wenn es etwas zu essen gibt, das ich besonders gern mag. Bin übrigens nicht aus Norddeutschland und das höre ich bei uns auch von anderen recht häufig.

Im übertragenen Sinn bedeutet es, dass man das am liebsten dauernd in großen Mengen essen würde.

.

Das könnte schon aus unserer Gegend kommen (erheblich nördlich des Weißwurstäquators).

Wir sagen hier gern: "Das schmeckt so gut. Da könnte ich mich reinschmeißen."
(Das ist ja so gut wie reinlegen.)

Und wenn einen etwas ganz besonders beeindruckt, hört man öfter:
"Ich schmeiß mich in die Erdbeeren!"

Das bedeutet, dass etwas so schön ist, dass man sich am liebsten reinlegen und darin "wälzen" möchte.....im übertriebeneren Sinn.

Damit werden meistens Lebensmittel beschrieben, die einem so sehr gefallen, dass man sie am liebsten umarmen und streicheln möchte. Da Lebensmittel aber zum umarmen zu klein sind, wünscht man sich eine inverse Umarmung durch eine große Menge, in die man sich reinlegt.

Kurz:
Kleinteilige Dinge, die einem sehr gut gefallen. Meistens Lebensmittel. Siehe aber auch Dagobert Duck und sein Geldspeicher: Da badet Onkel Dagobert im Geld.

Hallo.

Was man gerne ist , könnte mich reinlegen oder reinsetzen, auch in Norddeutschland gebraucht aber nicht so oft.
Die Norddeutschen sind eher von Natur aus gemütlicher.

Meinst du "zum reinlegen gut"?

Auch das kenne ich nicht.

Reinlegen = hintergehen, täuschen

suziesext1236 07.07.2017, 11:02

den Spruch hab ich öfter mal gehört, zb "da könnt ich mich reinlegen, in dieses Essen, so gut schmeckt das"

Vielleicht eine norddeutsche Redewendung?

2

Was möchtest Du wissen?