Was bedeutet das Wort "philiströs"?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo Skylarmo,

Du weißt ja offensichtlich schon, was das Wort bedeutet:

kleinbürgerlich, engstirnig, spießig, bieder, beschränkt.

Die Form philiströs ist einfach das französisierte Adjektiv zu Philister, deutsch kann man auch sagen: philisterhaft.

Bei Theodor W. Adorno heißt es: "Als einmal die sieben deutschen Fachgelehrten sich zusammentaten, um in der Zeitschrift Logos den Outsider zu erledigen, hat ihr philiströser Eifer Spott provoziert."

Volker Riedel schreibt: "Die spätscholastischen Kleriker werden als unwissend, denkfaul, orthodox und eifernd hingestellt, als philiströs-saturiert und auf sinnlichen Genuß bedacht."

Über Gustav Freytag heißt es: Er "wendet sich gegen philiströs-restaurative Enge, gegen Kleinstaaterei ..."

Gruß Friedemann

Danke!

0

Philiströs ist einfach ein unschönes Wort, da es implementiert.

Ist das Wort "implementieren" doch quasi auch, oder? Haha. Trotzdem danke für den Beitrag!

0

Was möchtest Du wissen?