Was bedeutet das Sprachniveau B1+?

5 Antworten

Selbstständige Sprachanwendung

B1

Kann die Hauptpunkte verstehen, wenn klare Standardsprache
verwendet wird und wenn es um vertraute Dinge aus Arbeit, Schule,
Freizeit usw. geht. Kann die meisten Situationen bewältigen, denen man
auf Reisen im Sprachgebiet begegnet. Kann sich einfach und
zusammenhängend über vertraute Themen und persönliche Interessengebiete
äußern. Kann über Erfahrungen und Ereignisse berichten, Träume,
Hoffnungen und Ziele beschreiben und zu Plänen und Ansichten kurze
Begründungen oder Erklärungen geben.

B1+ Meiner Meinung zwischen B1 und B2

B2

Kann die Hauptinhalte komplexer Texte zu konkreten und abstrakten Themen
verstehen; versteht im eigenen Spezialgebiet auch Fachdiskussionen.
Kann sich so spontan und fließend verständigen, dass ein normales
Gespräch mit Muttersprachlern ohne grössere Anstrengung auf beiden
Seiten gut möglich ist. Kann sich zu einem breiten Themenspektrum klar
und detailliert ausdrücken, einen Standpunkt zu einer aktuellen Frage
erläutern und die Vor- und Nachteile verschiedener Möglichkeiten
angeben.

Siehe: http://www.europaeischer-referenzrahmen.de/sprachniveau.php

Ja, das müsste klappen, wenn du Franz 5,6 Jahre als Hauptfach hattest und mindestens be 4. 

B1- Englisch oder -Französisch (wenn das die erste Fremdsprache ist ) erhälst du mit der Mittleren Reife. Du hast das bis zum Abitur gemacht, also sollte das schon B1 plus sein.

Nein, B1+ ist nicht das gleiche wie B1/B2 (sprich: "B1, in Teilen B2"). Beide Bezeichnungen sind inoffizielle, im deutschen Schulsystem (KMK) gebräuchliche Zwischenstufen, die für jedes Sprachniveau definiert werden. Sie dienen vor allem der Abgrenzung, dass nach einem abgeschlossenen Schuljahr selten genau die Anforderungen einer Niveaustufe erreicht werden.

Nach der zehnten Klasse Gymnasium erreicht man laut Vereinbarung der Kultusministerkonferenz B1+, an der Realschule lediglich B1 und ausschließlich in Englisch am Gymnasium B1/B2. Im engeren Sinne erreichst du die Anforderungen also leider nicht Hanna.

Beleg für NRW, analog in allen anderen Bundesländern: https://www.schulministerium.nrw.de/sites/default/files/documents/Merkblatt-zum-Zeugnis-der-allgemeinen-Hochschulreife.pdf

Wenn du eine Sprache als Leistungskurs in Abitur hattest, hast du automatisch eine bestätigung eines B2 Sprachniveaus

Wenn du dich auf französisch unterhalten kannst, dann hast du B1+. Wenn du auch übersetzen kannst bist du schon bei C1. Wenn du aber nur so gerade auf der Straße durchkommst, bist du A1+.

Das ist etwas vage ;-)

0

Was möchtest Du wissen?