Was bedeutet -x im Quadrat?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Bei -x² erhälst du halt das Ergebnis von x² mit nem - davor, da das Quadrat eine höhere Priorität als das Vorzeichen hat. Bei (-x)² erhälst du das gleiche wie x² da das (-x) ja mit sich selbst multipliziert wird und das multiplizieren zweier negativer Zahlen eine positive zur Folge hat

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es macht syntaktisch einen Unterschied, ob man -x² oder (-x)² schreibt.
Beispiel für x=3

-3² = -9
(-3)² = 9

Da sich das Quadrat immer nur auf die Zahl, aber nich auf das Vorzeichen bezieht. Ausgeschrieben währe das:
-3 x 3 = -9 ( für -3² )
-3 x -3 = 9 ( für (-3)² )

Leider ist es aber so, das bei handschriftlichen Aufzeichnungen die Klammern oft weg gelassen werden, aber eigentlich gemeint sind. Man schreibt -x², meint aber (-x)².

Und LoWiK hat genau diesen Fehler in seiner/ihrer Antwort gemacht. Ein Taschenrechner macht genau das, was man ihm sagt(bzw. eingibt). Wenn du -2² eingibst, wir das Ergebnis -4 lauten, syntaktisch richtig.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?