Was anstatt Honig verwenden?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ich weiß ja nicht, was du für Gewürze zu Hause hast, aber wie wäre es mit einem neuen Rezept, schau mal:

Zutaten

Portionen: 25

3 Eier 250 g gemahlene Mandeln 250 g Zucker 1 Päckchen Vanillezucker 70 g gemahlene Haselnüsse 1 MS Nelkenpulver 2 gestrichene TL Zimt 50 Orangeat (stückig, so wie in den handelsüblichen Packungen) 50 g Zitronat (stückig, so wie in den handelsüblichen Packungen) Oblaten 70 mm bzw. glutenfreie Oblaten bei Glutenunverträglichkeit

Je nach Geschmack: Zartbitter-, Vollmilchkuvertüre oder Zuckerguss zum Bestreichen der fertigen Lebkuchen.

Zubereitung

Alle Zutaten in eine Schüssel geben und miteinander vermengen. Die Masse auf die Oblaten verteilen. Ich forme dazu kleine Bällchen mit der Hand, setze sie auf die Oblate und drücke sie flach. Die Höhe sollte dabei max. 1,5 cm betragen. Die Lebkuchen werden auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech gegeben. Dabei immer etwas Platz lassen, weil die Lebkuchen beim Backen leicht aufgehen.

Den Backofen auf ca. 175 °C Ober-/Unterhitze vorheizen und die Lebkuchen 15 bis 20 Minuten backen. Sie sollten höchstens leicht braun werden, keinesfalls dunkelbraun oder gar angeschwärzt sein.

Gutes Gelingen :-)

Quelle: http://de.allrecipes.com/rezept/5411/uromis-einfache-lebkuchen.aspx

...oder hier: http://www.kochbar.de/rezepte/lebkuchen-ohne-honig.html ...gutes Gelingen :-)

0
@Pummelweib

...um deine Frage noch zu beantworten die könntest den Honig gegen: Zucker, Traubenzucker, Agavendicksaft, Ahornsirup, Zuckerrübensirup, u.s.w. ...gutes Gelingen :-)

0
@Pummelweib

Danke für die Antwort, ich werd das Rezept bald mal ausprobieren ;) Mal schauen

0

Also ich kenne agaven dick saft... ist viel gesünder als honig jedoch glaube ich nicht dass du den jz da haben wirst aber viel glück und probiers mal aus :D

Gute Idee aber leider auch nicht da. Trotzdem danke :)

0

Karamell ^^ Kann man auch selber machen :)

Was möchtest Du wissen?