Warum zeigt der Taskmanager unterschiedliche Prozessorgeschwindigkeiten an ?

Taskmanager - (Windows, Prozessor, Windows 10)

4 Antworten

Hey,

Da du vier "logische Prozessoren" hast werden dir hier diese vier ausgegeben. Wenn du eine Gesamtauslastung ausgeben willst kannst du dies mit einem Rechtsklick auf dem Diagramm machen > Diagramm ändern in > Gesamtauslastung. 

Und sie werden nun mal so stark belastet wie es nötig ist.

(Da bin ich mir nicht sicher, aber ich vermute dass ein weiterer Kern erst höher belastet ist wenn der zuvor voll ist. Sozusagen dass ein Kern (0) höher verwendet und somit belastet wird dann der nächste usw. Kommt halt auch immer darauf an welches Programm auf welchen Kern zugreift... bin mir da aber eben nicht sicher ^^') 

~ Remine

Das kann eigentlich nur dann sein, wenn einige Prozesse so konfiguriert sind, dass sie ausschließlich auf Kern 0 laufen dürfen.

Bei mir wechselt es anscheinend zufällig, welcher Kern am stärksten belastet ist. (Im Moment ist es der logische Kern 5)

Wie kommst du auf die unterschiedlichen Prozessorgeschwindigkeiten? Gleichzeitig für verschiedene Kerne oder hintereinander für alle gemeinsam? Ersteres wäre sehr seltsam, zweiteres liegt daran, dass die CPU ihren Takt runterfährt, wenn sie nur zu einem geringen Teil gefordert ist, um Strom zu sparen und um nicht zu überhitzen.

Ich denke Kern null sind alle kerne zusammen (?), auf jeden Fall kommen die verschiedenen Auslastungen daher, dass jeder Kern unterschiedliche dringe rechnet

Was möchtest Du wissen?