Warum wurde eigentlich "Friends abgesetzt? o.O

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Die Einschaltquoten können es ja auf keinen Fall gewesen sein.

Woher nimmst du diese Weisheit?

Davon abgesehen: irgendwann ist nunmal jede Geschichte erzählt, die man über eine Gruppe von Charakteren erzählen kann. Hinzu kommt, dass Schauspieler sich auch weiter entwickeln wollen, die wenigsten wollen ihr Leben lang in einer Rolle festsitzen. Und dann wird es auch mit zunehmendem Alter der Charaktere immer unrealistischer, dass sie in solchen WG-Verhältnissen leben, grade wenn einige von ihnen verheiratet sind und Kinder haben. Damit wird dann auch die Prämisse der Serie unrealistisch.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Philipp3
25.08.2012, 14:59

Dass sich die Schauspieler weiterentwickeln wollten (reicht ja schon wenn das nur einer wollte) ist denke ich die plausibelste erklärung.

Aber jennifer anniston, courney cox und lisa kudrow hatten vor ein paar jahren (und haben bestimmt immer noch) lust einen friends film zu machen. und die "jungs" hätte man ganz sicher auch ins boot bekommen :)

0

Die Schauspieler hatten ja auch eigene Projekte. Serien und Spielfilme.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Weißt du wer die antwort weiß? Wikipedia

Es steht, dass es wegen geringen einshcaltquoten abgesetzt wurde

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von HokTar
24.08.2012, 19:17

PS die englishe micht die deutsche version nehmen

0
Kommentar von Philipp3
25.08.2012, 14:37
  • 1.: Staffel: 14,88 Mio Zuschauer
  • 2.: 17,93 Mio
  • 3.: 16,30 Mio
  • ... ... ...
  • 9.: 21,14 Mio
  • 10.: 20,84 Mio

Ich weis nicht was abgesetzt auf englisch heißt, deshalb kann ich es auch auf keiner englischsprachigen seite finden ;). in welchem abschnitt steht denn, wieso es abgesetzt wurde?

PS: Die einschaltquoten sind nicht gerade miserabel.

0

Was möchtest Du wissen?