Warum wurde die "Deutsche Fußball-Nationalmannschaft" in "Die Mannschaft" umbenannt?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Es ist nach wie vor noch die Deutsche Fußball-Nationalmannschaft. Denn nur als solche kann sie an internationalen Turnieren teilnehmen.

Viele Mannschaften, sowohl Vereins- als auch Nationalmannschaften haben aber einen selbst gewählten Beinamen, so wie die Franzosen sich "l'equipe" nennen, oder die Brasilianer "Seleção" (die Auswahl), was im Grunde nichts Anderes ist.

Überall ist sowas selbstverständlich, aber in Deutschland meinen einige, darin eine Verschwörung zu sehen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sie wurde ja nicht umbenannt. Der DFB nutzt aber die Bezeichnung "Die Mannschaft" im Rahmen ihrer Marketingkommunikation. Mehr steckt nicht dahinter.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von jerkfun
10.10.2016, 11:28

Quatsch ! Auch Marketing ist nicht von politischen Aussagen und Wertungen unbeeinflusst.Ob es Farbige in der Süßigkeiten-Werbung sind,.oder der Verzicht auf Worte wie Volk,oder Nation.Das alles gehört in den Komplex Verdummung und Umerziehung.

0

Versuch's einfach mal mit Silbenzählen.

Kennst du ein z. B. Automodell mit einer entsprechend langen Bezeichnung?

Es soll halt flott und halbwegs modern und weltoffen klingen und weltweit einigermaßen zungenbrecherfrei nachsprechbar sein.

Andere popularisierbare Kurznamen wären zu wenig eingebürgert oder klängen zu martialisch  - z. B. ein "Adlergeschwader" in Analogie zur "squadra azzurra".

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Der alte Name bleibt der Offizielle. "Die Mannschaft" ist eine Art Brand-Name zum vermarkten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?