Warum wirke ich so unnahbar auf Jungs?

9 Antworten

Ist wahrscheinlich der Gedankengang, den der Junge schon gesagt hat. Ich halte mich auch oft zurück, weil ich denke bzw. sehe, dass ein Mädchen in einer anderen Liga spielt. Ich versuche zwar auch nicht zu starren oder so, aber ein paar Blicke sind unkomplizierter als ein Gespräch.

Ich sage nicht, dass so ein Verhalten (inkl. meinem) gut bzw. sinnvoll ist, aber es ist halt das was sich Jungs (oder zumindest ich) denken. Lieber "nur gucken" und darfür keine Abfuhr oder peinliche Situation, als die Chance zu haben, am Ende als Depp dazustehen.

Ich denke einfach, dass das Mädchen dann "zu gut" für mich ist. Wenn du aber wirklich Kontakte knüpfen willst, dann mach doch du den ersten Schritt und sprich jmd. an. Ich denke, dass das einige Jungs sehr freuen würde.

ein zweischneidiges schwert...

leichbekleidet ist einfach schön für auge und phantasie. kann aber auch was von "billig" haben. diese frauen spricht man als mann gerne an weil man sich dabei was " erhofft" ohne sich große mühen zu machen.

normal bekleidet vermitteln dann den eindruck das man sie verdienen muss. mann muss was tun um sie kennenzulernen. da hat man angst vor einem korb und interpretiert eine gewisse Erfolglosigkeit hinein wie " die gibt dir eh die falsche nr".

ich denke aber, das auf einer Party eine gutangezogene frau besser kommt als eine leicht bekleidete. vielleicht versuchst du es mal so

Dann sprich die Jungs doch selber an.

So wie du von dir redest, klingst du weniger unnahbar, sondern eher arrogant. Vielleicht siehst du zwar hübsch aus, wirkst aber nicht freundlich sondern strahlst diese Arroganz aus.

Aber wenn man Kontakte knüpfen will, sollte man sich selbst darum bemühen und nicht darauf warten, dass jemand anders den ersten Schritt macht.

Was möchtest Du wissen?