Warum wird Tapetenkleister wenn man ihn stehen läßt flüssig?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

das liegt daran, dass sich die kleinen partikelchen wieder unten absetzen die das ganze zähflüssig machen, wenn de frisch umrührst un noch bisschen kleister rein machst isses kein problem ihn nochma zu verwenden.

Eigentlich wird Tapetenkleister nicht flüssig sondern fest, wenn Du ihn stehen läßt.

Vermutlich mußt Du mal umrühren - das Feste hat sich unten im Eimer abgesetzt. Danach kannst Du den Kleister auch noch verwenden - so lange er nicht schimmlich geworden ist.

Das nennt man Phasentrennung. Einfach gut umrühren, damit sich alles wieder verbinden kann.

Ja, habe Kleister schon mehrere Monate im geschlossenen Eimer aufbewahrt. Rühre einfach noch etwas Pulver ein.

das pulver bindet luftfeuchtigkeit

Du musst umrühren dann ist es wieder Kleister.

Rühre den Kleister gut auf,und mache einen Test,erst dann fertig tapetzieren,normal,wenn es ein guter Kleister ist,müsste es klappen.....

Was möchtest Du wissen?