Warum wird die Stirn warm bzw. heiß wenn man Fieber hat?

1 Antwort

Bei Fieber wird nicht nur die Stirn heiß. Dein Körper versucht die Kerntemperatur (also ohne Extremitäten) zu erhöhen um die Vermehrung von Fremdkörpern wie Viren oder Bakterien zu verringern und gleichzeitig die Stoffwechselvorgänge zu erhöhen. Die meisten Bakterien, haben nämlich leider die Eigenschaft sich ausgerechnet bei "Körpertemperatur" (ca. 37 Grad) am besten zu vermehren.

Was möchtest Du wissen?