Warum widerspricht das Bohrsche Atommodell der Heisenbergschen Unschärferelation?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Laut Bohr bewegen sich die Elektronen auf genau festgelegten Bahnen (Ort). Mit hinzukommender Energie können die Elektronen von einer niedrigeren Bahnen auf eine höhere wechseln (Impuls, da die Elektronen quasi "springen"). Die Heisenbergsche Unschärferelation besagt, dass von Quantenobjekten nicht gleichzeitg Ort und Impuls bekannt sein können.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von grtgrt
18.04.2016, 15:01

Genauer: Heisenbergs Unschärferelation sagt, dass Ort und Impuls stets nur unscharf gegeben sein können: Je genauer eines von beiden bestimmt ist, desto weniger genau ist das jeweils andere definiert.

Diese Unschärfe ist nicht nur eine rein beobachtungstechnisch bedingte.

1

kann man nach Heisenberg denn ein Atommodell überhaupt untersuchen oder wird es zu "unscharf" mal als Denkansatz ;))

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?