Warum werden sexy gekleidete Frauen als Schlampen bezeichnet?

...komplette Frage anzeigen

17 Antworten

Ich habe auch Miniröcke, Ausschnitt und Kleider an - bin ich eine Schlampe? Nein!

Viele, vor allem andere Mädchen, bezeichnen andere als Schlampen, einfach weil die vielleicht hübscher ist, oder eine bessere Figur hat - sprich aus Neid.

Jeder muss selbst entscheiden wie er rum läuft und jeder muss andere das auch selbst entscheiden lassen. Auch wenn man neidisch auf diese Personen ist...

Wenn Mädchen so etwas von anderen Mädchen behaupten dann steckt meistens Neid oder Eifersucht dahinter. Wenn Männer behaupten das meistens dann wenn sie bei diesem Mädchen eine Abfuhr erlitten haben.

sry aber habe grade keine anderen worte dafür gefunden :)
Promiskuität (von lat. promiscuus „gemeinsam“ und promiscēre „vorher mischen“), seltener Promiskuitivität, ist die Praxis sexueller Kontakte mit relativ häufig wechselnden verschiedenen Partnern oder mit parallel mehreren Partnern. Das Adjektiv promiskuitiv oder promisk wird auch verwendet für „sexuell freizügig“ oder „offenherzig“.

Promiskes Verhalten ist in der geltenden Rechtsordnung nach dem allgemeinen Verständnis der Menschenwürde eine Ausprägung der Selbstbestimmung im Rahmen des möglichen autonomen Verhaltens der beteiligten Personen. Promiskes Verhalten kann in manchen Fällen aufgrund eventueller Disparität der Erwartungen der Sexualpartner zu einer Missachtung der Selbstbestimmung des jeweils anderen Partners führen.

Im Tierreich versteht man unter Promiskuität, dass sich Weibchen und Männchen in einer Saison mit mehr als einem Geschlechtspartner paaren.

Schlampe im heutigen Deutsch hat zwei abwertende Bedeutungen. Es ist in der urspünglicheren Bedeutung eine Bezeichnung für eine in tadelnswerter Weise unordentliche oder nachlässige Person. Schlampe ist weiterhin ein Schimpfwort für freizügig lebende oder promiske Frauen, wobei hierdurch implizit auch ein unehrenhafter Charakter unterstellt wird. Für Männer wird der Begriff seltener in seiner sexuellen Bedeutung und meist ironisierend benutzt, weil mit Hurenbock ein Begriff ähnlicher Bedeutung für Männer existiert.Schlampe im heutigen Deutsch hat zwei abwertende Bedeutungen. Es ist in der urspünglicheren Bedeutung eine Bezeichnung für eine in tadelnswerter Weise unordentliche oder nachlässige Person. Schlampe ist weiterhin ein Schimpfwort für freizügig lebende oder promiske Frauen, wobei hierdurch implizit auch ein unehrenhafter Charakter unterstellt wird. Für Männer wird der Begriff seltener in seiner sexuellen Bedeutung und meist ironisierend benutzt, weil mit Hurenbock ein Begriff ähnlicher Bedeutung für Männer existiert.Schlampe im heutigen Deutsch hat zwei abwertende Bedeutungen. Es ist in der urspünglicheren Bedeutung eine Bezeichnung für eine in tadelnswerter Weise unordentliche oder nachlässige Person. Schlampe ist weiterhin ein Schimpfwort für freizügig lebende oder promiske Frauen, wobei hierdurch implizit auch ein unehrenhafter Charakter unterstellt wird. Für Männer wird der Begriff seltener in seiner sexuellen Bedeutung und meist ironisierend benutzt, weil mit Hurenbock ein Begriff ähnlicher Bedeutung für Männer existiert.Schlampe im heutigen Deutsch hat zwei abwertende Bedeutungen. Es ist in der urspünglicheren Bedeutung eine Bezeichnung für eine in tadelnswerter Weise unordentliche oder nachlässige Person. Schlampe ist weiterhin ein Schimpfwort für freizügig lebende oder promiske Frauen, wobei hierdurch implizit auch ein unehrenhafter Charakter unterstellt wird. Für Männer wird der Begriff seltener in seiner sexuellen Bedeutung und meist ironisierend benutzt, weil mit Hurenbock ein Begriff ähnlicher Bedeutung für Männer existiert.Schlampe im heutigen Deutsch hat zwei abwertende Bedeutungen. Es ist in der urspünglicheren Bedeutung eine Bezeichnung für eine in tadelnswerter Weise unordentliche oder nachlässige Person. Schlampe ist weiterhin ein Schimpfwort für freizügig lebende oder promiske Frauen, wobei hierdurch implizit auch ein unehrenhafter Charakter unterstellt wird. Für Männer wird der Begriff seltener in seiner sexuellen Bedeutung und meist ironisierend benutzt, weil mit Hurenbock ein Begriff ähnlicher Bedeutung für Männer existiert.Schlampe im heutigen Deutsch hat zwei abwertende Bedeutungen. Es ist in der urspünglicheren Bedeutung eine Bezeichnung für eine in tadelnswerter Weise unordentliche oder nachlässige Person. Schlampe ist weiterhin ein Schimpfwort für freizügig lebende oder promiske Frauen, wobei hierdurch implizit auch ein unehrenhafter Charakter unterstellt wird. Für Männer wird der Begriff seltener in seiner sexuellen Bedeutung und meist ironisierend benutzt, weil mit Hurenbock ein Begriff ähnlicher Bedeutung für Männer existiert.Schlampe im heutigen Deutsch hat zwei abwertende Bedeutungen. Es ist in der urspünglicheren Bedeutung eine Bezeichnung für eine in tadelnswerter Weise unordentliche oder nachlässige Person. Schlampe ist weiterhin ein Schimpfwort für freizügig lebende oder promiske Frauen, wobei hierdurch implizit auch ein unehrenhafter Charakter unterstellt wird. Für Männer wird der Begriff seltener in seiner sexuellen Bedeutung und meist ironisierend benutzt, weil mit Hurenbock ein Begriff ähnlicher Bedeutung für Männer existiert.(Wikipedia) Honni soit qui mal y pense !MEIST HÖRST DU DAS VON DEN TYPEN, DIE AN SOLCHE FRAUEN NICHT DRANKOMMEN! Angspischer, vor sexy girls... fg compaql

Warum ziehen diese "Schlampen" sich denn derart an?

Mädchen können sich ganz normal anziehen. Jetzt sollen sie mal nicht sagen, dass es im Sommer zu warm in anderen Klamotten wäre. Schließlich schaffen auch Jungs es ohne Minirock.

Warum also ziehen sich Mädchen so an? Sie wollen die Aufmerksamkeit der Jungs. Sie wollen das andere Geschlecht reizen. Das nenne ich Provokation. Und genau deswegen sind Schlampen Schlampen. Wenn sie das andere Geschlecht provozieren, läuft die weitere Kommunikation gewiss geschlechtlich ab - im wahrsten Sinne des Wortes. Zumindest signalisiert ein Weib das einem Jungen mit ihren beabsichtigt freigesetzten Reizen. So einige Mädchen machen dann einen auf "oh nein, ich möchte nicht mit dir rummachen" aber sie brauchen sich gar nicht wundern, wenn oberflächliche Kerle auf sie zukommen und vielleicht auch eine "Beziehung" mit ihr haben wollen. Gehen die Weiber drauf ein, werden sie sich noch minderwertiger fühlen als ohnehin schon. Denn wer mit solch oberflächlichen Signalen lockt, der braucht sich auch nicht wundern, wenn die Beziehung welcher Art auch immer oberflächlich und rein physisch bleibt.

Naja aber wie schon gesagt wird man nicht durch Aussehen zu einer Schlampe sondern durch handeln.

Schlampiges handeln wird häufig auch von Frauen betrieben die sich "normal" anziehen. Das Aussehen lässt nach meiner erfahrung - eben gerade wenn man nicht oberflächlich urteilt - kein Rückschluss auf den Charakter und verhalten zu.

Meine Frage war aber, warum unabhängig vom handeln einer Frau der Rückschluss gezogen wird sie sein eine schlampe nur wegen ihrem aussehen. - Das ist ja oberflächlich...

0
@coolchecker

Meinst du nicht, dass der heutige Mensch im westlichen Industriestaat sich so kleiden kann, wie er es möchte und darin ein Teil seiner Persönlichkeit steckt? Hmm ... . It's tricky.

1

kenn ich .. -.- ich habe jeden tag einen ausschnitt.. ! und trage auch kurze kleider mit einem ausschnitt.. ich bin etwas dicker aber trzd selbstbewusst.. was manchmal vllt nicht gut ist, weil mich jeder als schlampe bezeichnet.. = /

Das klingt gut! Nur Mut! Selbstbewusst sein ist da die Lösung. Lass die anderen reden. Das ist immer nur neid!

0
@coolchecker

isso!! ich werde mmich auch für die nnicht ändern.. entweder man mag mich oder man mag mich nicht..!

0

Naja, sexy heißt nicht immer knapp. Knapp heißt wiederum nicht gleich schlampig. Das Thema ist ziemlich komplex. Manchmal passt das Outfit, manchmal nicht. Man kommt nicht mit einem Minirock zu einem Ball o.ä. Das machen nur (billige) Eskort-Damen ;)

genau!

Man sollte sich einfach zu jedem Anlass richtig anziehen.

Zum schnell shoppen gehen muss man ja nicht gleich die kürzeste jeans und die höchsten schuhe wählen.. und sich ein kilo make-up ins gesicht schmieren

1

Diejenige zieht die Klamotten mit dem Ziel an um angesehen zu werde, um mehr Aufmerksamkeit zu bekommen. Mann kann sich jedoch sexy anziehen ohne billig zu wirken z.b. ein Rock, aber nicht so kurz das man kaum eine Treppe hochlaufen kann ohne dass alle gleich den Nackten A... sehen,.......

Ich bezeichne Frauen als Schlampen, wenn sie sich von allen begrabschen lassen und es mit jedem machen. Da diese Frauen auch angefasst werden wollen, tragen sie solche Klamotten. Ich urteile jedoch nicht allein durch den Klamottenstil, wobei meine Freundin einen nicht zu tiefen Ausschnitt tragen sollte.

Das ist nicht immer der Fall. Man sollte zwischen sexy und billig unterscheiden.

Sehe ich genauso wie du. Jeder soll so rumlaufen, wie er will und man kann Menschen nicht nach dem Äusseren beurteilen. Aber unsere Gesellschaft ist halt spießig...

Ich denke, weil "schlampen" oder "miststück" bzw "flittchen" seine bedeutung verloren hat.heute sagt man ja auch "dicker" bzw "digga" und es bedeutet nicht dass man fett ist sondern dass man ein kumpel ist.und "schlampen" bedeutet vielleicht auch nur sexy

Neid ! Sie sind eben nicht sexy und versuchen die schönen Frauen schlecht zu machen ;-)

Hat man im 19. Jahrhundert Haut gezeigt? Nein. Das durfte man damals nicht, nicht mal im Sommer.

So etwas habe ich noch nie behauptet,Das hat mit dem Aussehen nichts zu tun.Erst wenn sie besoffen im Graben liegen und genickt werden wollen ,bilde ich mir mein Urteil.Sage keiner das gibt es nicht.Habe es schon erlebt.

kommt drauf an wie man eine schlampe definiert.. :/

Ey Leute,

weshalb sich die Tippsen im Büro derart ankleiden liegt auf der Hand, denn der Weg zum Erfolg führt nun mal übers Bett! Da bedarf es keiner perfekten Ausbildung!

LG

Was möchtest Du wissen?