Warum wäre es gut wenn auf der ganzen Welt nur Englisch gesprochen wird,

9 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Es hätte sicherlich Vorteile aber auch eine Menge Nachteile! Deine Frage gefällt mir sehr gut! Es ist eine Frage über die man länger nachdenken muß! Spontan würde ich sagen, dass die Nachteile ehr überwiegen. Zufälligerweise spreche ich perfekt Englisch und das Erste was mir einfällt ist, daß man leider im Vergleich zu Deutsch, viele kompliziertere Sachverhalte nicht annähernd so präzise ausdrücken kann. Das ist nebenbei bemerkt auch eine sehr schöne Facette der Deutschen Sprache; das wird jeder Linguistiker nur bestätigen können.

Es wäre eigentlich eine sehr traurige Sache, wenn es nur noch Englisch gäbe, weil Sprache ein wichtiger Teil der kulturellen und nationalen Identität eines Volkes ist. (Es würde die Globalisierung und der damit einhergehenden kontrollierbarkeit der Massen nur beschleunigen und denen in die Hände spielen die ein Interesse daran haben.) Die Vielfalt der Sprachen lässt auch andere Dimensionen der Kreativität und geistigen Manigfaltigkeit zu. Man könnte Deine Frage sehr lange erörtern und seitenweise darüber schreiben, aber dazu bin ich zu faul! Es bleibt eine gut Frage und ich fänd es Scheiße wenn es nur noch Englisch gäbe. Punkt.

Es heißt übrigens Linguisten, nicht Linguistiker. Ansonsten: d'accord :-)

0

Ohh, danke für den Hinweis.

0

Es hätte sicherlich Vorteile aber auch eine Menge Nachteile! Deine Frage gefällt mir sehr gut! Es ist eine Frage über die man länger nachdenken muß! Spontan würde ich sagen, dass die Nachteile ehr überwiegen. Zufälligerweise spreche ich perfekt Englisch und das Erste was mir einfällt ist, daß man leider im Vergleich zu Deutsch, viele kompliziertere Sachverhalte nicht annähernd so präzise ausdrücken kann. Das ist nebenbei bemerkt auch eine sehr schöne Facette der Deutschen Sprache; das wird jeder Linguistiker nur bestätigen können.

Es wäre eigentlich eine sehr traurige Sache, wenn es nur noch Englisch gäbe, weil Sprache ein wichtiger Teil der kulturellen und nationalen Identität eines Volkes ist. (Es würde die Globalisierung und der damit einhergehenden kontrollierbarkeit der Massen nur beschleunigen und denen in die Hände spielen die ein Interesse daran haben.) Die Vielfalt der Sprachen lässt auch andere Dimensionen der Kreativität und geistigen Manigfaltigkeit zu. Man könnte Deine Frage sehr lange erörtern und seitenweise darüber schreiben, aber dazu bin ich zu faul! Es bleibt eine gut Frage und ich fänd es Scheiße wenn es nur noch Englisch gäbe.

Wenn es nur eine Sprache auf der Welt gäbe, in diesem Falle Englisch, würde das sicher manches Missverständnis wegen falscher Übersetzungen vermeiden.

Andererseits sind die unterschiedlichen Sprachen auf unserer Erde auch ein Gewinn. Man muss versuchen den anderen zu verstehen. Evtl. dessen Sprache lernen. Es macht doch auch Spass, wenn man sich ausser der Muttersprache auch in einer anderen Sprache unterhalten kann.

Ich denke, es ginge einiges verloren, so es nur eine Sprache gäbe.

Zudem ist Englisch eine Sprache die für uns Deutsche leicht zu erlernen ist. Anders als polnisch, russisch, japanisch , arabisch oder chinesisch.

Habe ein altsprachliches Gymnasium besucht. Latein, altgriechisch, hebräisch und englisch waren die Sprachen die unser Sprachprogramm in der Schule vorsah.

Das regt zur Kreativität an. Vorallem, so man Umschreibungen finden muss für etwas, was es zu der damaligen Zeit noch nicht gab, als die alte Sprache noch gesprochen wurde.

Wirtschaftlich wäre es sicher von Vorteil aber es geht ein großes Stück Heimat verloren. Ich wäre sogar dafür wieder Plattdeutsch als Pflichtfach einzuführen (zumindest in meiner Region)

Jau mien Jung oder Deern!

0
@Volker13

Ich wäre auch dafür, Mundarttunterricht einzuführen. Ja mei, bei mir wars nachad boarisch!

0

englisch ist die weltsprache - wenn es nur eine sprache gäbe, wäre das für die menschheit von großem vorteil

Ja, und wenn wir Alle gleich aussehen würden wäre es auch von Vorteil

0

Was möchtest Du wissen?