Tja, da hat sie dann eben Pech gehabt - es ist nicht die Entscheidung des Kindes ob sie eine Schwester/ Bruder bekommt oder nicht. Sie hat in diesem Fall "nichts zu sagen" sozusagen. Das sie sich sorgen macht nicht mehr die Nr. 1zu seinist natürlich verständlich - nimm ihr diese Angst und mach ihr die Vorteile eine ältere Schwester zu sein schmackhaft. Sie wird sich schon daran gewöhnen....ist alles halb so schlimm. Es ist auch alles andere als gut für die charakterliche Entwicklung eines Kindes wenn die Eltern ein Kind 24 Stunden am Tag umsorgen - sie wird schon nicht zu kurz kommen und alles wird seinen geordneten Weg gehen, da bin ich ganz sicher.

...zur Antwort

Es kann aber auch sein, neben der Möglichkeit, dass es vom Magen kommt und/ oder einem schlecheten Säure/ Basen Haushalt (Übersäuerung), dass es von der Zunge kommt, Zungenhygiene wird oft unterschätzt - besorge Dir einen Zungenscharber - ich benutze das jeden zweiten Tag. Auch die Zahnzwischenräume müssen regelmäßig grundlegend gereinigt werden - mindestens ein mal die Woche. Ich kann da Oral B Tape Floss empfehlen, dass ist echt gut. Nicht zuletzt kann es auch von einer sogenannten Tasche kommen, dabei kann sich z.B. eine Fischgräte oder eine Popcornmaisschale oder etwas anderes festes unter das Zahnfleisch geschoben haben, wo sich dann die Bakterien ungehindert vermehren können und es zu schlechten Atem kommt - das kommt öfters unbemerkt vor als man denkt. Auch schief liegende Weißheitszähne können das verursachen und auch Zahnstein.

Es besteht aber auch die Möglichkeit, dass es gar nicht so ist und Du Dir das nur einbildest und es eine Art psychologische Phobie vor schlechtem Atem (und der eingebildeten sozialen Konsequenzen) sein kann - bedenke auch, dass viele (die meißten Kaugummisorten) heutzutage Aspartam enthalten - das ist gesundheitsschädlich und sollte in überwiegendem Maße vermieden werden - (TicTacs sind "sauber" sozusagen).

Es gibt in der Apotheke so Testgeräte, die Dir sagen können ob Du wirklich schlechten Atem hast oder nicht.

...zur Antwort

Das kann ganz viele Ursachen haben: (Ich bin KEIN Arzt)

Eine Übernervöse Reaktion des Körpers z.B. Kaliummagel oder Magnesiummangel oder sonstige Mangelerscheinungen. Diese Mineralstoffe sind wichtig für die Reizübertragung der Nerven und Synapsen.

Flüssigkeitsmangel und zuviel Salz (mcDonals - geh nicht zu McDonads - das ist krass ungesund - wirklich! Es wird unterschätzt und von den Medien verwischt und unterschlagen wie ungesund das wirklich ist.)

Eine allergische Reaktion - ich weiß inzwischen, dass ich NICHT allergisch, aber sehr sensibel gegenüber Platanenpollenstaub bin, dabei habe ich sonst nie Probleme gehabt, bis ich mich eines Tages zu Lange am Kudamm aufgehalten habe und auch kurzzeitig auftretende Symptome wie Atemnot hatte, sobald ich Gegenden mit Platanen meide wird es schlagartig besser. Platanenstaub ist extrem Aggressiv und sogar Nicht- Allergiker bekommen bei windigem Wetter bei langfristiger Exposition allergieatige Symptome. Jetzt ist diese Zeit.

Es kann natürlich auch ein Kreislaufproblem gewesen sein, z.B. ausgelöst bei empfindlichen Menschen durch wechselhaftes Wetter und hohen Luftdruck

Es kann auch was ersteres gewesen sein - ich persönlich vertraue aber unserem deutschen Gesundheitswesen so weit, dass sie Dich in diesem Fall genauer untersucht hätten und Dich da behalten hätten. Ich glaube es gibt kaum ein land auf der Welt in dem man bessere Chancen hat eine präzise Diagnose zu erhalten als Deutschland.

Na ja , wird hoffentlich nichts weiter sein. Alles Gute.

...zur Antwort

Im Gegenteil - es ist cool.

...zur Antwort

Gute Frage. Soviel steht mal fest: Die Freundschaften verändern sich DEFINITIV, je älter man wird - auch zu langjährigen und guten oder sogar sehr nahestehenden Freunden. Aus meiner Erfahrung heraus werden die Freundschaften aber nicht komplizierter sondern eher differenzierter. Es kristallisiert sich eine kleinere Gruppe von Freunden heraus, die man eindeutig seltener sieht, weil einige plötzlich ein Familie haben oder wegziehen. Das heißt aber nicht, dass man sich unbedingt weniger Nahe stehen muß - es gibt ein paar Freunde und Freundinnen, die ich immer im Herzen bei mir tragen werden und ich denke dass es bei dem einem oder der anderen auch auf Gegenseitigkeit beruht. Wenn man sich sieht oder z.B. auch sogar mal zusammen verreist, dann ist alles "wie früher" - so abgedroschen sich das anhören mag.

Das was Du schilderst hört sich eher wie ein Einzelfall an, also irgendjemand hat Dich enttäuscht oder Du bist der, dem-jenigen "auf den Schuh" getreten. Freundschften aufrecht zu erhalten bedeutet auch ARBEIT. Geben und nehmen. Das Gefühl, das sich der eine oder andere als Egoist herausstellt kann ich sogar auch nachvollziehen. Jedoch muß man vorsichtig sein mit solchen Vorwürfen. Manchmal stehen da ganz andere Gründe hinter - man muß sich auch klar machen, dass man einen Freund/ eine freundin jahrelang kennen kann und einem dann innerhalb eines kurzen Momentes klar werden kann, dass man im Prinzip in Wahrheit nur wirklich wenig über den anderen weiß. Man ist sich vertraut und hatte eine gewisse gemeinsame sympathische Grundlage, mehr aber eben manchmal nicht und je weniger bman jemanden sieht, desto schneller wird einem diese Person fremd und desto mehr besteht die Gefahr, dass einem genau das bewußt wird: Nämlich, dass sich die Menschen verändert haben und man (beide Seiten) vergessen oder vergessen haben warum man einmal befreundet war. Neue Menschen, vielleicht vermeindlich Interessantere oder Menschen mit anderen Qualitäten kommen plötzlich in das eigene Leben oder das der anderen.

Ich hatte ein Erlebnis, bei dem ich mich mit einer guten Freundin nach 3 Jahren mal wieder getroffen hatten und ich hatte riesige Vorfreude auf dieses Treffen und bin auch ohne Erwartung dort hinein gegangen. Wir haben uns getroffen und hatten uns letztlich nach einer Stunde nichts mehr zu sagen ... das war irgendwie unangenehm...ich glaube sowohl ihr als auch mir. Es gab aber schlichtweg keine Grundlage und kaum noch eine Gemeinsamkeit mehr zwischen uns. Diese Dinge passieren. Man kann sich nie in absoluter Sicherheit wägen in Freundschaften, soviel habe ich gelernt. Plötzlich passt es nicht mehr - im Prinzip ist es wie in einer partnerschaftlichen Beziehung, nur dass es vergleichsweise "leichter" sein kann "sich zu trennen.

Wenn man jemanden lange nicht sieht, dann sollte man auch versuchen Streit und alte Kammellen ruhen zu lassen - das kommt einfach auch nicht gut an - eine wirklich gute Freundschaft, wie auch eine Partnerschaft sollte mit der Zeit unkomlizierter werden und eben nicht umgekehrt. Das ist ein Indiz für etwas Funktionierendes.

...zur Antwort

Klar - es gibt natürlich Dur und Moll (und die Dur und Moll - Tonleiter - zumindest in der westlichen Zwölftonmusik) - das weiß ja jedes Kind, ABER es gibt durchaus gewisse Harmonien und Abfolgen in Dur, die von vielen Menschen als traurig wahrgenommen werden und es gibt Moll- Abfolgen die als "fröhlich" oder vielleicht dissonant "fröhlich" wahrgenommen werden. Es ist IMMER auch eine Frage der Wahrnehmung. Oriebtalische Musik ist in einiger Hinsicht zum Beispiel sehr viel umfangreicher, weil es auch viertel und achteltonschritte gibt, so dass eine Einordnung in Dur ("fröhlich") und Moll (" traurig") viel schwieriger ist und die Wahrnehming des Zuhörers eine noch größere Rolle spielt.

...zur Antwort

Nein, lasst den Lehmboden so wie er ist. Es wird notwendig werden, einen "Kanal" für die Abwasserleitungen zu anzulegen. Dazu müßt ihr natürlich die Fließen entfernen und einen Teil der Lehmschicht. Dieser Kanal wird dann mit Beton über einer wasserdichten Sperrschicht (das ist einfach eine Art dicke Plastikplane verfüllt. Lehmboden ist ein sehr guter Baugrund, wenn es keine sonstigen wasserführenden Schichten gibt. Es muß also nur der Teil des Kanals mit Beton wieder verfüllt werden. Darauf kommen dann neue Fließen - wenn ihr wollt könnt ihr auch auf den alten Fließen - Fließestrich geben und komplett neue Fließen darauf verlegen. Wichtig ist, dass alles Wasserdicht bleibt. Wenn es bisher kein Problem mit Feuchtigkeit in dem Haus gab, dann sollte das so kein Problem sein.

...zur Antwort