warum spannen?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Es gibt durch aus Läute (Auch Frauen) Die sich an der unwissenheit der "Opfer" aufgeilen. Es ist wie eine Sucht die sich immer mehr ausbaut. Erst sieht man jemanden Vielleicht mal am Bahnsteig. Dann wird diese Person interessanter und Verfolgt dann weiter... Das klingt unheimlich, ich weis, Mir schaudert es auch immer. Du solltest vielleicht einfach mal versuchen es aufzunehmen. Also einfach eine Kamera nehmen (Notfalls auch die vom Computer, Handy oder hat leine Fotografen Kamera falls du hast) und die einfach wenn du schlafen gehst, so stellen das du den Balkon drauf hast. Die kamera ans ladekabel anschließen und aufnehmen. so filmt sie die ganze zeit und danach kannst du dir im Zeitraffer auf deinem Computer das video angucken.

Oder wenn es Nachts da nichts zu sehen gibt auch Tagsüber aber ACHTUG! du solltest sie gut Verstecken! Oft sind es auch keine "Spanner" sondern Einbrecher, die den Tagesablauf beobachten und aufschreiben. Sie beobachten über längere zeit um sicher zu sein und dann wenn sie sicher sind, das keiner zuhause ist schlagen sie zu.

Für nähere infos (Meine sind nicht wirklich genau) solltest du dir vielleicht Rat bei der Polizei suchen wenn sich die fälle häufen.

Mit freundlichen Grüßen Honeyball612

da war ich schon, die haben gesagt das sie nichts machen können

1

Das war sicher ein Spanner. Besonders in den ländl. Gegenden treten sie häufig auf, da die Opfer von niemandem gehört werden können, wenn er einsteigt und die Opfer schreien.

Ja, das ist krank.

Aber leider ist das auch gefährlich. Wahrscheinlich seid Ihr jetzt ein Ziel für Einbrecher.

Bewegungsmelder, Alarmanlage, Einbruchsicherung ...

Frau wurde auf der Straße geschlagen

Hallo,

ich war vorhin auf dem Heimweg von einem Arztbesuch und laufe da an einem sehr runtergekommenen Park vorbei, dort sitzen immer Leute die trinken und naja, sitzen dort eben den ganzen Tag. Ich kenne diese Gegend nur vom vorbei gehen da ich ca. 30 Minuten entfernt in einer etwas besseren Gegend wohne.

Als ich dort dann noch schnell in den Supermarkt abgebogen bin, habe ich beobachtet wie ein betrunkener Mann eine Frau die ganze Zeit schlimm betitelt hatte, die Frau sah ganz normal aus, gute Klamotten- gepflegt. Sie hat nicht um Hilfe gerufen sondern ist einfach von dem Mann weg. Als dieser sie dann an den Haaren immer wieder nach hinten gezogen hat und sie dann auch noch eine Ohrfeige bekam und weinend in den Supermarkt lief in den ich auch gerade wollte, wählte ich den Notruf. Da direkt neben dem Markt ein Polizeirevier ist, sind eine Minute später zwei Beamte da gewesen um sich die Lage anzusehen. Ich bin mit ihnen in den Markt wo uns auch schon der Mann entgegen kam, die Polizisten fingen ihn also ab und stellten ihn zur Rede. Der Mann war aggressiv, aufgebracht und bedrohte zum schluss auch noch mich mit den Worten "Dafür bring ich Dich um dass Du mir die Polizei hier her schickst.". Ich sagte dem Mann, dass ich beobachtet habe dass er eine Frau schlug und seine Aussage war "Dass ist meine Freundin und ich kann mit der machen was ich will, ich kann sie packen, schlagen, an den Haaren ziehen! Das ist meine Sache des geht Dich einen Sch an." Natürlich hat er geschrien die ganze Zeit und man hat auch nur die Hälfte verstanden. Ich erklärte ihm in einem ruhigen Ton dass es mich sehr wohl was angeht wenn er eine andere Person auf der Straße angreift, aber der Mann wurde mit jedem Wort aggressiver.

Als die Freundin dann dazu kam, die ihm anscheinend gerade Bier gekauft hatte begrüßte sie uns sehr höflich und sagte es sei inordnung es sei ihr Freund. Sie bedankte sich bei mir. Als ich sie fragte ob es ihr den gut ginge fiel mir sofort ihr Freund ins Wort, "äffte" mich nach und lies mich kein Wort ruhig aussprechen. Ich war mit der Situation total überfordert, hatte Tränen in den Augen- ich war so wütend und aufgebracht über dass alles. Die Polizeibeamten sagten dann es wäre richtig gewesen von mir und haben sich bedankt, aber sie erklärten mir dass man da nichts machen kann wenn die Frau sagt es sei alles ok und alles weglächelt.

So abhängig kann man als Frau doch nicht sein!!!

Kann man da nichts machen? Soll ich die Frau nochmal aufsuchen?

Bitte gebt mir Tipps ich weiß nicht wie ich damit umgehen soll, man muss doch was tun können!

...zur Frage

Mitten in der Nacht den Katzen schreien - Lärmbelästigung?

Hab hir eine etwas merkwürdige Frage..

Ich wohne in einer sehr ruhigen und ländlichen Gegend, in der es nachts sehr still ist. Deswegen hab ich auch grad im Sommer immer alle Balkontüren und Fenster offen. Jetzt ist es so, dass meine eine Nachbarin drei Katzen hat und der andre Nachbar ebenfalls eine. Die streiten sich nachts oft lauthals (und tun auch andre Dinge..), wer schon einmal eine schreiende Katze gehört hat, weiß wie das klingt. Das ist ja noch vertretbar und kommt auch nur in der Paarungszeit vor -aber gilt das schon als Lärmbelästigung?

Die andre Sache - die mich weitaus mehr stört - unsere Nachbarin schreit und pfeift selbst ihren Katzen immer mitten in der Nacht. Teilweise noch um 2 Uhr. Jetzt ist es natürlich auch so, dass eine Katze nicht unbedingt hört.. dann geht das Geschrei teilweise 10 Minuten und länger. Es hat sich auf mehrmaliges Bitten das zu unterlassen auch nichts geändert, ich muss mir täglich dieses Spektakel antun (über die Namen wollen wir gar nicht reden... Susi, Simba und Bonaparte heißen die Katzen). Kann man da was dagegen tun? Es beschwert sich die gesamte Nachbarschaft darüber..

Vielen Dank schonmal

...zur Frage

Beim Lockpicking gehen die Stifte immer wieder zurück. Gibt es eine "automatisch richtige Spannung"?

Zunächst mal vorab: ich habe schon viel gelesen und Videos gesehen und habe es schon so oft versucht, ohne Erfolg denn eine Frage bleibt mir immer: Ich vergreife mich an Stift 1 gehe dann zu Stift 2 dann immer weiter.... die Stifte sind doch mit Spannung nicht automatisch dort wo ich sie hin gedrückt habe oder? Oder hilft da mehr oder weniger Spannung um die Stifte automatisch da zu lassen wo sie hinggehören? Bitte helft mir, ich fange langsam an zu verzweifeln :-( wie genau funktioniert das?
Vielen Dank im voraus

...zur Frage

Shisha rauchen mit 13...eure Meinung?

Ich bin w/13 und würde gerne mal probieren shisha/e-shisha zu rauchen...und ja ich weis eig ist das zu früh Und viele werden sich wahrscheinlich denken..."was ist mit der Jugend heutzutage" aber ich möchte ja nur EINMAL probieren...also fändet ihr es schlimm...

Ps.finde die Jugend heutzutage selber scheise und ihr denkt euch jz bestimmt so "aber selber will sie auch rauchen" ich will einfach kurz sagen das ich nicht wie andere bin ich Rauch in dem Alter nicht und bin nicht mit 13 schwanger oder laufe betrunken durch die Gegend...ich will es einfach nur einmal ausprobieren fertig !!!!

Und jz will ich wissen ob ihr das okay findet ?

...zur Frage

Rollläden wurden blockiert - Einbrecher, Spanner?

An meiner Wohnung hat jemand Keile bzw. Gegenstände so platziert, dass meine elektrischen Rolläden bis auf ca 30 cm nicht hätten schließen können. Was sagt mir das? War das ein Einbrecher? Ist es möglich den Rolladen dann einfach hochzustemmen o.ä.? Will vllt. jemand spannen..? Und vor Allem: kann ich mich irgendwie schützen?

Ich bin echt beunruhigt und möchte wieder ruhig schlafen können..

...zur Frage

Sture Nachbarin

Hallo, ich hoffe, ich bekomme einen guten Rat.

Folgendes Problem: Wir wohnen in einer sehr ruhigen ländlichen Gegend. Nun sitze ich gern mal auf dem Balkon und lese oder rauche eine Zigarette. Besonders schön finde ich es am Abend, wenn so rein garnichts mehr zu hören wäre!!

Hätten wir nicht eine Nachbarin, die am frühen Nachmittag bis spät in die Nacht ihren Fernseher laut laufen läßt. Ich habe sie schon drei Mal telefonisch darauf angesprochen. Beim 1. Mal sagte sie, ich solle ruhig Bescheid sagen, wenn es mich stört, beim 2. Mal stritt sie ab, überhaupt den Fernseher laufen zu haben und beim 3. Mal habe ich nur gesagt, sie solle endlich auch mal auf andere Rücksicht nehmen. Die erwartet sie nämlich in ihrem Fall ständig von den Nachbarn.

Ich möchte mich natürlich nicht beim Vermieter beschweren, denn das fände ich schon arg übertrieben. Allerdings habe ich auch keine Lust, ständig anzurufen und um etwas mehr Ruhe zu bitten.

Hat jemand eine Idee, wie man die Dame zu etwas mehr Rücksichtnahme bewegen könnte?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?