Warum sollten Jungs nicht zurückschlagen, wenn Mädchen ihnen in die Eier treten?

8 Antworten

Das hat nichts mit Jungen, Mädchen, Eiern, Hautsack, schwächer oder stärker zu tun.

Du darfst dich wehren. Das heißt: Du tust alles, um das zu verhindern. Das kann sein: Zurückgehen, etwas dazwischen halten, weglaufen, umdrehen, Hände davor halten, das tretende Bein blockieren.....

Wenn es aber doch passiert ist, dann ist ein Zurückschlagen kein Wehren mehr, sondern Rache und Selbstjustiz. Und das geht grundsätzlich nicht.

Woher ich das weiß:Berufserfahrung

Jeder der angegriffen wird, darf sich wehren. Und zwar verhältnismäßig. Das Geschlecht spielt da keine Rolle.

Und eine weibliche Person - egal wie alt - die eine männliche angreift ist auch nicht besser als umgekehrt.

Jahrelang galten Frauen als das "schwache Geschlecht". In jeglicher Beziehung. Das beginnt nun sich grundlegend zu ändern bzw hat es in vielen Situationen schon.

Zum Thema schlagen noch mal: Sicherlich kann eine Ohrfeige von einer Frau ausgeteilt an einen Mann auch sehr heftig sein. Umgekehrt wird es aber auch in der Relation noch heftiger ausfallen. Denn man(n) unterschätzt da gerne die Wucht. Deswegen also eher "vorsichtig" agieren wenn es denn schon sein muss

Keine Ohrfeige wird jemals so heftig sein, wie ein harter Tritt in die Eier.

2

Ich finde es auch blöd das die Gesellschaft die Guuuurls als 'schwächlich und zerbrechlich' darstellt und es sich nicht schickt als kerl denen Mal ein paar auf die Nuss zu geben wenn es denn Mal nötig ist.

Ich persönlich bevorzuge dann auch einen Rückschlag.

Weil Mädchen sich meistens wehren, also Gewalt gegen Abwehr ist nicht okay.

Zweitens, sind viele Männer die als Erwachsene gewaltig sind, umgekehrt ist es weniger, also ist es besser Jungs so erziehen, dass sie sollen keinen Gewalt gegen Frauen nutzen.

Wenn Mädchen mit dem Fuß treten, den Fuß mit den Händen greifen und sofort weit nach oben drücken, bis das Mädchen umfällt. Dann bist Du ihr überlegen!

Was möchtest Du wissen?