warum sollte man keine stöckchen in der schule werfen?

... komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Man kann jemanden treffen.

Das erinnert mich an meine Schulzeit ;-) Ich wurde mit Schnee in der Hand erwischt und die Aufsicht verdächtigte mich zu Unrecht, dass ich mit Schneebällen werfen würde...also mußte ich einen Aufsatz sschreiben, warum ich Schnee in der Hand hatte... ;-)) Was hab ich mich aufgeregt! Ganz dicke Ränder links und rechts gezogen, dass nur noch eine schmale Mitte freiblieb. Seeehr groß geschrieben und mich ganz darüber ausgelassen, dass man Schnee sehr wohl in der Hand haben darf.... Zum Schluß wurde die Schrift immer kleiner, damit ich noch alles auf die Seite bekam.... ;-))

Schreib irgendeinen Schmarren um das Thema. Echte Statements dazu sind gar nicht erforderlich. Fülle die Seite einfach mit vielen Füllwörtern und Bandwurmsätzem. Das reicht. Hauptsache, Du hast was geschrieben.  

"Und es hätte passieren können, dass just in diesem Moment, in dem ich das Stöckchen losließ, ein Schüler so unglücklich dessen Flugbahn kreuzte, dass das spitze Ende direkt in sein linkes Auge hätte stechen können. Bei ausreichender Geschwindigkeit wäre der Junge evtl erblindet, und dass, obwohl er Pilot werden wollte. Der Traum wäre geplatzt, weil man mit nur einem Auge keine Distanzen mehr abschätzen kann. Ob er dann wohl noch den Autoführerschein machen dürfte..... "   ;-))


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du könntest schreiben, dass Du das nicht weißt. Wenn es für Dich überzeugende Gründe gäbe, es nicht zu tun, hättest Du es ja nicht getan.

Dann kannst Du schreiben, warum Du es getan hast. Vielleicht aus Langeweile, um ein physikalische Experimente über die Schwerkraft durchzuführen, sportliche Betätigung (Stöckchenweitwurf) oder was auch immer Dir einfällt.

Außerdem schreibst Du, dass es Dir leid tut, keine A4-Seite vollgekriegt zu haben und dass Du schon sehr gespannt bist, von Deinem Lehrer auf einer A4-Seite zu erfahren, warum ER keine Stöckchen werfen würde.

Oder Du bist ganz mutig und teilst dem Lehrer mit, dass er Dir mal den Buckel runter rutschen kann und Du würdest so lange Stöckchen werfen, wie es Dir passt.

Gruß Matti

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Weil keine Hunde da sind um sie wieder zu holen :P

He, ne aber im Ernst. Ist doch logisch, wenn man was wirft, besteht immer die Gefahr, dass man jemanden trifft und verletzt, weil man aus Versehen in die falsche Richtung wirft oder jemanden nicht kommen sieht etc.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Vielleicht wegen der Verletzungsgefahr?
Kommt man doch eigentlich selber drauf.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von KenanNexus
02.02.2016, 20:48

weiß ich aber gibt es andere gründe

0

Es kann was kaputt gehen, andere können sich verletzen usw. fals dir nichts einfällt schreib den einen Satz halt 100 mal...eine Seite ist eine Seite^^

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von KenanNexus
02.02.2016, 20:46

stimmt

0

Es kann andere verletzten. Typisch Schule

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Stell dir vor du wirfst einen stock und der geht ins augen von jemanden wär voll uncool

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ernsthaft?! Meinst du das ernst?

Wir haben schon andere Sachen über den Hof gefeuert:D Trinkflaschen und einmal ne PC seitenwand^^

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Herr, wirf Hirn vom Himmel!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von KenanNexus
02.02.2016, 20:44

mir fällt es nicht auf deswegen frage ich

0

Was möchtest Du wissen?