Warum sind Säuren in Lebensmitteln?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Weil sauer lustig macht.

Menschen sind es gewohnt, sauer zu essen (Früchte enthalten auch im reifen Zustand viel Säure). Unser Körper kann das sehr gut vertragen und es schmeckt. Also nutzt es auch die Lebensmittelindustrie.

Warum nicht? ;-)

Lebensmittelenthalten von Natur aus Säuren, denn Biomasse ist aus Proteinen aufgebaut und die bestehen aus Aminosäuren.

Durch verschiedene Stoffwechselprozesse innerhalb der Pflanze/des Tieres entstehen ebenfalls Säuren, da der gesamte Stoffwechsel letztendlich eine Oxidation von Kohlenstoffverbindungen ist und Alkohole zu Säuren oxidiert werden können.

Natürlich werden in der Industrie Säure auch zur Konservierung zugesetzt, denn Bakterie können nur bei einem bestimmten pH-Wert Stoffe effizient umsetzen und das möchte man natürlich verhindern. Ein basischer pH-Wert wäre natürlich auch denkbar, aber aus physiologischer Sicht für den Menschen eher ungünstig, daher konserviert man oft durhc einen sauren pH-Wert.

Man kann damit zum Beispiel Lebensmittel konservieren oder auch den sauren Geschmack bei Getränken o.ä. Erreichen

Was möchtest Du wissen?