Warum sind größere Tiere kleineren Tieren in trocken-heißen Gebieten überlegener?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Ich glaub du verwechselst was.

Sieh dir mal die allensche und bergmannsche regel an.

Je größer ein tier wird desto kleiner wird die oberflächer im vergleich zum Volumen.

Dadurch ist sie gefahr zu überhitzen größer... deswegen haben tiere in heißeren gebieten größere Körperanhängsel um mehr Oberfläche zu bekommen um wärme abzugeben.

Also je kleiner ein tier desto ähnlicher sind Oberfläche und Volumen. Was ein vorteil in heißeren regionen ist.. (schwieriger zu überhitzen.)

Darüber hinaus sind gleichwarme tiere in kalten Gebieten größer als ihre Verwandten arten in heißen Gebieten.

Also.. kleine tiere sind in heißeren gebieten bevorteilt^^

Was meinst du denn mit groß? In der Wüste leben doch verhältnismäßig kleine Tiere. Kleinere Echsen und Insekten oder?

Kommentar von Pandaschrotti
25.09.2016, 12:03

Also in der Aufgabe steht nicht was genau mit groß gemeint ist, aber mit klein sind z.B. Kängururatten gemeint.

0

Ist das so? In trocken-heißen Gebieten leben viel mehr kleine Tiere als große. Also sollte man denken, daß kleine Arten da bessere Chancen haben, mit den geringen Ressourcen klarzukommen.

Woher stammt deine Theorie?

Was möchtest Du wissen?