Warum sind Erdbeeren Nüsse?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Der Biologe unterscheidet sehr genau wie die Früchte einer Pflanze gebaut sind, aus welchem Teil der Blüte die Frucht entsteht, und wie die Samen aussehen.

Die Erdbeere ist keine "Beere" im biologischen Sinne, weil Beeren aus einem Fruchtknoten entstehen, siehe http://de.wikipedia.org/wiki/Beere

Bei der Erdbeere ist dies nicht der Fall, sie entsteht aus dem Blütenboden, der sich verdickt. Die Samen sind in diesem Fall tatsächlich winzige Nüsse. Dies ist eine Sonderform der Nussfrucht, eben eine "Sammelnussfrucht". Bei normalen Nüssen ist immer nur eine Nussfrucht von der Schale umschlossen.

die Tomate ist übrigens ein Nachtschattengewächs und ist damit ehr mit der Kartoffel verwandt!

http://de.wikipedia.org/wiki/Nussfrucht http://de.wikipedia.org/wiki/Sammelnussfrucht

die Tomate ist übrigens ein Nachtschattengewächs...

0

Die Frage ist nicht ganz korrekt gestellt - korrekter, bzw. exakter könnte sie lauten: Warum sind Erdbeeren im botanischen Sinne Nüsse, oder noch etwas genauer, warum wird die Erdbeere in der Botanik als Nuss bezeichnet. Die Beigabe "im botanischen Sinne" (bzw. im Sinne der botanischen Lehre usw.) ist kein Schönheitsfehler, sondern implementiert schon die Antwort, dass es sich erstens um eine begriffliche Zuordnung innerhalb der botanischen Lehre handelt, und zweitens, dass die Zuordnungen innerhalb der Botanik anderen Prinzipien zu Grunde liegen, als die Zuordnungen des allgemeinen "volkstümlichen" Sprachgebrauchs.

Wollte man nun genauer schauen nach welchen Kriterien die diversen Früchte der Erde eingeteilt werden, würde sich schnell herausstellen, dass sich die Namen der Früchte auflösen und zu dem werden was sie nun mal auch sind, Rufnamen und keine botanisch korrekten Bezeichnungen (dies lässt sich auf alle Bereiche des Lebens ausdehnen) - soll heißen, dass der Volksmund eine andere Sprache spricht, als die wissenschaftlichen, aber auch religiösen, ja sogar auch künstlerischen Teilgebiete des Lebens. Ich würde sagen, dass der Volksmund unter Nuss, einen irgendwie gearteten Ertrag in einer harten schwer zu öffnenden Umhüllung bezeichnet. Nach diesen beiden Prinzipien lässt sich dieser Begriff entsprechend auf alles anwenden, was mindestens diesen Beiden entspricht (z.B. einer Konservendose als harte Nuss, wenn man zum Beispiel kein passendes Werkzeug zur Hand hat) , so lässt es sich in diesem Sinne aber eben Nicht! auf die Erdbeere anwenden, wodurch sich erst das etwas stirnrunzelige Erstaunen des botanischen Laiens über diese definitorische Zuordnung erklärt (was ja oft auf Gegenseitigkeit beruht (die etwas stirnrunzelige Erstaunung eines botanischen "Gelehrten" über die Etablierung des Begriffs Erdbeere im allgemeinen Sprachgebrauchs, ist ebenso vorhanden)

Mal so ganz am Rande. Es ist ein allgemeines Problem, dass die oft fehlende Übereinstimmung irgendeines in das Leben eingreifenden Lehrgebäudes und der wahrgenommen Wirklichkeit des Volkes (die Vielzahl fachlicher Laien zu einem Thema) zu allen möglichen Reibungspunkten innerhalb einer Gesamtgesellschaft führen und so soll es wohl noch ganz offensichtlich eine ganze Weile bleiben - Wen man sich eigentlich immer fragt, Wer, Wann, Was unter Diesem oder Jenem versteht, wird feststellen, dass sich viele "Streitereien" innerhalb der Sprache sich darauf zurückführen lassen, Wer, Wann, Was unter diesem und jenem Begriff zu verstehen habe, also eine Allgemeinwahrheit auf etwas erhebe. 

Eine weitere Auslegung ist hier wohl fehl am Platz und sprengt dazu noch jeden Rahmen. Ich hoffe ich konnte etwas weiterhelfen und wünsch Allen noch alles Beste. Gruß Ed

Das, was wir als Frucht sehen, ist nur eine Scheinfrucht. Die eigentlichen Früchte der Erdbeere sind die kleinen gelben Körner an der Oberfläche. Diese Körnchen sind die eigentlichen Früchte der Erdbeere (Nüsschen). Die Erdbeeren gehören zur Familie der Rosengewächse (botanisch: Rosaceae). Einige Gattungen der Rosengewächse bilden Sammelnussfrüchte aus, neben den Erdbeeren sind dies z.B. auch die Hagebutten bei den Rosen. Nachzulesen unter http://www.erdbeeren.de/wissenswertes.html

Was möchtest Du wissen?