Warum sind / werden so viele Leute arrogant?

9 Antworten

Zum einen wird Zurückhaltung und Schüchternheit gerne mal als Arroganz fehlinterpretiert. Andererseits sind arrogante Menschen durch Ihre Erziehung und auch ihr soziales Umfeld geprägt. Und Standesdünkel ist ein allgemeines gesellschftliches Problem. Un wenn sich einer für einen Service nicht bedankt, dann ist einfach mit dem Mopped durch die Kinderstube gebraust, also schlecht erzogen.

Applaus !

Emmy

0

Die Arroganz kommt daher, dass diese Menschen sich in einer Situation überlegen fühlen. Z.B. der Kassiererin fühlen sie sich überlegen, das schöpfen sie, aus, geniessen es, einmal oben zu stehen, und benehmen sich halt arrogant. Kommt ja auch manchmal bei Polizisten vor, oder generell bei Beamten oder auch hier bei gutefrage.net.

Es muss nicht immer Arroganz im Spiel sein - manchmal ist es Unsicherheit, die mit angeblicher Arroganz überdeckt wird.

Was möchtest Du wissen?