Warum setzt die Ökobewegung auf Rohrzucker statt Rübenzucker?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Zu Beginn des Trends, sich natürlicher zu ernähren, standen nur in den Zuckerrohranbaugebieten in den Tropen und Subtropen, kleine handwerkliche Betriebe zur Verfügung, die noch ungekalkten und unraffinierten Zucker herstellten. Der aus deutscher Produktion stammende braune Zucker, stammt aus hiesiger industrieller Produktion (raffiniert) der mit Zuckercouleur (Karamell) gefärbt ist. Außerdem wird der Rohrzucker allgemein billiger produziert als Rübenzucker. Seit dem Zucker auch aus Europäischen Überseegebieten eingeführt wird, macht hier eine Zuckerfabrik nach der anderen zu. Was ich persönlich ganz gut finde, da ich mich frage, wie sollen sich denn die sogenannten Entwicklungsländer entwickeln können, wenn ihre einzigen verkäuflichen Produkte Agrarprodukte sind und wir diese hier Subventionieren?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Brunnenwasser
30.10.2015, 21:31

Hast Du Quellen für die Behauptungen ?

Wie wird der braune Zucker aus D deklariert, der mit E150 gefärbt sein soll ?

Warum ist der Überseezucker schuld daran daß hier die Fabriken schließen ? Zuckermarktordnung und die bisherige Quotenregelung sind Dir ja sicher geläufig ?

Danke für Deine aufschlussreiche Erklärung

0

herzlichen glückwunsch du hast das total richtig erkannt.  auch wo bio drauf steht, ist nicht unbedingt ein produkt enthalten das auch unter ökologischen maßstäben hergestellt wird.  mein gemüse aus dem garten ist mehr bio als das was ich überteuert im bioladen kaufen könnte.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?