warum sehen meine haare abends besser aus als morgens?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

weil du vlt. beim schlafen mal den kopf drehst und dich bewegst und sie dann insgesamt krause werden. wenn du sie dann in der früh glättest sind sie am abend zwar nicht mehr perfekt geglättet haben dann aber ein stärkeres volumen und eine trotzdem noch glatte struktur. tipp: nach dem haare waschen am abend , föhnen & dann glätten . dann einen zopf machen also nicht nur pferdeschwanz sondern richtig zopf und wenn du i der früh aufstehst sind die haare zwar gewellt aber mit etwas glätten geht das wieder weg :DD

wenn man geschlafen hat sehen die haare immer so schrecklich aus abends sind sie deshalb besser weil du ja am tag nicht im bett liegst! du kannst dagegen eigendlich nicht viel machen vielleicht einen zopf, glätten, haargel reinmachen (nicht viel!), Haarspray oder mal ein bisschen wasser rein, was aber nicht lange hält. und schaum festiger müsste auch gehen...

Ich nehme an, die Haare legen sich im Laufe des Tages.

abends fühlt man sich meist besser als morgens

morgens ist alles noch schwer und alles liegt noch vor einem

nicht schlafen gehen, weil du dich während des Schlafens hin- und herdrehst und deine Haare dann verwuschlen....oder vllt Zopfgummi?

Versuchs doch mal mot morgends waschen. Wenn du sie nach dem Waschen am liebsten magst, wär das doch mal nen Versuch wert.

Was möchtest Du wissen?