Warum schneiden Friseure immer anders?

6 Antworten

Ich behaupte ja, daß es eben wie in vielen anderen Branchen auch hier gute und weniger gute Friseure gibt. Es sei denn, Du hast so viele Wirbel auf dem Kopf, daß das Schneiden hier Probleme bereitet.

Das ist alles eine Frage der Auslegung!

Wenn ich zu drei Köchen sage, ich hätte gern einen schmackhaften Rollbraten mit der gleichen Füllung kommen trotzdem drei verschiedene Dinge raus! Und das, obwohl jeder für sich ein sehr guter Koch sein kann!

Warum machst Du nicht einfach ein paar Fotos von Dir, wenn Dir ein Schnitt sehr gut gefällt oder nimmst als Alternative ein Foto von einer Freundin, Bild aus 'ner Zeitschrift oder ähnliches mit zum Friseur? Damit sollte das Ergebnis wenigstens annähernd Deinem Wunsch entsprechen. Aber auch bei Fotos von anderen ist Vorsicht geboten! Nicht immer lässt sich das gewünschte mit Deinem Haar umsetzen!

Ups, sehe gerade, der Fragesteller ist wohl männlich!? Dann sollte er wohl besser ein Bild eines Freundes statt der Freundin mitnehmen! ;))

0

Erstens schneiden Friseur primär so, wie man es mit ihnen vorab bespricht und zweitens richten sich Friseure dann beim Schneiden nach Deinem Haar, dem Wuchs, der Struktur, den Wirbeln, u.s.w.   . . .  und was dann dabei herauskommt, ist das Ergebnis, das an/mit Deinem Haar optimal möglich ist.

Und ja  .... es gibt zig unterschiedliche Schneidetechniken und unterschiedliche Friseure bevorzugen unterschiedliche Techniken.

Es gibt verschiedene Arten die Haare zu schneiden. Mit dem Messer, mit einer Schere und davon gibt es auch verschiedene oder mit der Maschine. Dazu hat jeder bestimmt seine eigene Technik. Am besten ist es immer, wenn man ein Bild dabei hat (vielleicht von dir selber mit der Haarlänge, die dir gefallen hat). Hast du mal einen Friseur gefunden, der deinen Wunsch genau erfüllt hat, dann nicht wieder wechseln!

Ich habe meine Haare (dick und leichte Locken) mal mit dem Messer geschnitten bekommen und sah danach unmöglich aus. Die Haare sahen wie abgefressen aus und wirkten strohig. Auch wurden dadurch viele Locken rausgeschnitten. Für mich ist ein Messer-Haarschnitt, wenn auch nur teilweise, keine Option mehr!

0

Das Problem ist mir gut bekannt. Hab mich jahrelang mit verschiedenen Friseuren rumgeärgert, eigentlich war ich nie zufrieden. Nie hatte ich die Haare so, wie ich sie eigentlich wollte. Jetzt habe ich einen Friseur gefunden, der echt top ist. Der hat mir gesagt, ich mache keine Hausfrauenfrisuren und wenn du morgen vor dem Spiegel stehst, sollst du mit deinen Haaren klar kommen, also lass mich machen. Zuerst war ich sehr skeptisch und zum Schluß nur noch begeistert. Jetzt habe ich endlich eine Frisur, die mir gefällt und mit der ich klar komme.

Was möchtest Du wissen?