Warum sagt man nicht orangehaarig?

12 Antworten

Man sollte in der heutigen Zeit die Haarfarbe orange nennen, denn es gibt Menschen die sich die Haare richtig rot färben und da ist ein deutlicher unterschied.

ich kann nur ein bisschen herumraten, aber schätze mal, dass das hinkommen könnte.

orange als farbbezeichnung ist ja ein relativ eindeutig französisches wort und kam überhaupt erst mit der orange zu uns. vorher gab es wohl keine bezeichnung für diese farbe, aber schon leute mit der haarfarbe. und da rot und orange ja doch recht ähnlich sind (im vergleich zu blau und orange z.b.) hat sich der begriff "rothaarig" eingebürgert.

weil "rothaarig" 1. einfacher auszusprechen ist und 2. das Wort auch kürzer ist, das spart Zeit :o)

Was möchtest Du wissen?