Warum sagt man "Gesundheit" wenn jemand niest aber nicht wenn jemand hustet.

10 Antworten

"In moderner ("aufgeklärter") Zeit wird in einigen Kulturen in Reminiszenz an Obiges noch aus Gründen der Höflichkeit erwartet, dass entweder der Niesende oder andere Anwesende eine Spruchformel aufsagen. Der Ursprung dieses Brauches ist bis heute nicht ganz geklärt.

Eine Theorie besagt, dass die Menschen zu Zeiten der Pest glaubten, die damals todbringende Krankheit beginne mit einem Niesen. Der Aberglaube führte dann dazu, dass man den Niesenden mit der Wunschformel vor dem möglichen Unheil bewahren wollte.

Andere sehen die Wunschformel in einem indoeuropäischen Glauben begründet, dass, da der Mensch eine Art Luft- oder Atemseele (vgl. auch Atman) besitze; beim Niesen diese Seele aus dem Körper hinausgeschleudert werden könnte, was mit einer Zauberformel verhindert werden soll. Ein anderes Gerücht besagt, dass dieser Brauch ursprünglich dazu dienen sollte, denjenigen, der einen Wunsch wie Gesundheit ausspricht, vor Krankheit durch Ansteckung vom Niesenden zu schützen. Am wahrscheinlichsten ist jedoch, dass in der Tat gewünscht wird, dass der Niesende keine ernsthafte Krankheit erleidet, so wie es heute auch üblicherweise verstanden wird. Dieses Ritual kann jedoch auch als indiskret empfunden werden, weil dabei direkt auf das Niesen hingewiesen wird - bes. dank der Zunahme von Atemwegs-Allergien (Heuschnupfen) bald ärgerlich.

Zeitweise trugen die neuesten "Benimm-Regeln" dem bereits Rechnung, indem Anwesende das Niesen höflich übergingen. Nachdem dies aber mehrheitlich als Ignoranz ausgelegt wurde, wünschen üblicherweise (im Deutschen) Anwesende dem Niesenden heutzutage wieder wie früher Gesundheit!. In der Literatur ist dies erst seit der 1. Hälfte des 19. Jahrhunderts belegt [5]. In früheren Zeiten lautete der Spruch Gott helfe! bzw. helf Gott! [6] Wenige Menschen erwarten, dass der Niesende sich seinerseits entschuldigt, und begründen dies mit einer angeblichen Vorschrift im Knigge. In der tatsächlichen Umsetzung hält sich das eingangs beschriebene Ritual jedenfalls fast unverändert. Wie in vielen anderen Nationen dankt der Nieser den ihm Zusprechenden." (Wikipedia)

<wwwwwwooooooo> das ist ja schon fast ein Buch!!! was de da geschrieben hast!!! XD

0

Also man sagt Gesundheit weil nießen ja ein Anzeichen für eine Krankheit ist, husten verwendet man ja auch wenn man sich reuspert ( nennt man dann ja auch hüsteln) deshalb muss man nicht unbedingt krank sein. Die Leute frühr sahen also nießen als Krankheit und Husten als bitten um Aufmerksamkeit, deshalb mussten sie ja keinem Gesundheit wünschen. Ich finds irgendwie lustig wenn jemand nießt :)

Je nachdem, mit welch lustigen Geräuschen gehustet wird, hält das manch einer für Niesen und sagt auch "Gesundheit". Ich behalte den Brauch auch bei, denn jemandem etwas Gutes zu wünschen, ist doch schön! Meiner Meinung nach übertreibt "Knigge" da völlig! Genau wie damit, dass man sich nicht mehr "Guten Appetit" wünscht, sondern sich nur noch zunickt. Wie albern!

Was möchtest Du wissen?