Warum nur ein Rückfahrlicht bei Autos?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

wenn du 2 Lichter hast, dann könnte das den Eindruck erwecken, als kommt dir jemand Frontal entgegen, bei einem weiß man aber, dass das Auto rückwärts fährt. Es reicht auch, das eine Licht ist hell genug, wofür dann zwei?

diese Antwort erscheint mir am plausibelsten DANKE!! lg DANI1602

0

Bist du völlig verblödet? Wenn der Karren rückwärts fährt und du die Lichter siehst kommt er dir logischerweise entgegen oder? ...

0

"wenn du 2 Lichter hast, dann könnte das den Eindruck erwecken, als kommt dir jemand Frontal entgegen, bei einem weiß man aber, dass das Auto rückwärts fährt."

Dummes Zeug! Bei einem Licht könnte man ja auch denken, dass ein Motorrad oder Fahrrad entgegen kommt. Und was noch viel schlimmer wäre: Man würde dann die Breite des entgegenkommenden Fahrzeugs unterschätzen! Das wäre also eher ein Argument für zweispurige Fahrzeuge auch zwei Rückfahrscheinwerfer zur Pflicht zu machen.

Fakt ist aber, dass es dem Hersteller überlassen bleibt, ob er seinem Fahrzeug nur ein, oder zwei Rückfahrscheinwerfer spendiert. Mein aktueller PKW hat übrigens auch 2. ;)

0

jeder teil in einem auto kostet geld. in dem fall z.b. ein paar euro mehr. aber ein paar euro mehr pro auto mußt du ja mit der produzierten anzahl an fahrzeugen multiplizieren. sagen wir es werden 1 million von dem modell produziert und der teil kostet der produktion 5 euro....sind das für den erzeuger schon 5 mill. euro.

Was möchtest Du wissen?