Warum negative Gedanken trotz glücklicher Beziehung?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Hey :), es ist natürlich, dass du dir Sorgen machst, weil dadurch zeigst du, dass dir die Beziehung mit ihr, wichtig ist und du viel Wert darauf liegst. Du hast Angst... Angst sie zu verlieren.. doch, wie du selber siehst, ist deine Angst nicht berechtigt ( weil ihr euch liebt und daher ihr miteinander glücklich seid ). Daher, mach dir keine große Gedanken darüber :). Es sind einfach nur "dumme" Gedanken. Genieße, einfach die Zeit mit ihr und bleib, so wie du bist. Ich hoffe, ich konnte weiterhelfen ;) LG #D

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von NaSuperDuper
31.03.2016, 11:53

Dankeschön! Das hilft mir! Und genau das was du geschrieben hast, dass die Angst "nicht berechtigt" ist, stimmt! Und dies präge ich mir immer im Kopf ein, weil ja eigentlich alles in Ordnung ist :) 

Danke nochmal :)

0

Du machst dir zu viel Sorgen. 

Am Besten ist wenn du garnicht dran denkst genieß die Zeit mit ihr. Lass dich von solchen Gedanken nicht ablenken :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Tja, das nennt man Liebe :) Ist vermutlich nur eine kurze Phase, eine Laune, wenn du so willst. Du wirst sehen, nach ein paar Tagen ist wieder alles beim Alten. Es geht halt immer auf und ab, aber sonst wäre auch Langweilig. 

Versteif dich nicht zu sehr darauf, und viel Glück euch beiden :D

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Vielleicht kannst du ihr von deinen Ängsten berichten und ihr kommuniziert darüber. Am Ende nehmt ihr euch mal richtig in den Arm und das problem für dich ist aus der Welt geschafft. Viel Erfolg!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du hast Verlassensängste! Bist viel zu sehr allein auf sie konzentriert!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?