Warum meckern die Leute wenn sie auf den Platz sitzen den man selber Reserviert hat?

11 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Weil es Idioten sind, die sich grundsätzlich im Recht fühlen. Das sind die selben, die der Meinung sind, dass sie sich vorne an die Kasse anstellen dürfen, oder im Restaurant bedient werden sollten bevor sie richtig sitzen. Solche Leute fühlen sich einfach als was besseres. Ich weiß jetzt nicht wie alt du bist, aber wenn ich raten dürfte würde ich sagen du bist noch recht jung. Da ist das dann nochmal schlimmer, weil solche Leute Jugendliche in keinster Form respektieren :P Erlebt man leider viel zu oft und muss man wohl hinnehmen. Was allerdings nicht heißt, dass man sich in einer solchen Situation beugen muss. Ganz im Gegenteil. Ändern wird man solche Leute aber trotzdem nicht...

Naja, bin noch "relativ" Jung, 24 Jahre alt. Der der da saß war schätze ich an die 30...

0
@hachic

Okay, dann entspricht er nicht meinen Klischee :) :) in meiner Fantasie war es eine Sie Ende 40, Anfang 50 :) und du so um die 17. Naja, Ausnahmen bestätigen die Regel :) Es gibt diese ignoranten Menschen also auch außerhalb meiner selbstgemachten Schublade, gut zu wissen :)

1

unverschämte Leute gibts immer, einen hast du heute kennengelernt. Wenns bei mir mit der Reservierung nicht geklappt hat, setze ich mich auch schon mal auf einen reservierten Platz, aber wenn dann der "rechtmäßige" kommt wird natürlich sofort und ohne langes Tamtam Platz gemacht - und so ist das eigentlich auch üblich.

Wenn du innerhalb von 20 Minuten nach Reservierungsbahnhof an dem Platz warst, musst du den Platz bekommen. Wenn du später kommst, dann ist die Reservierung verfallen. Ich hab letztens mal um einen reservierten Radstellplatz im IC kämpfen müssen, sehr sehr unangenehm...

Ich war ja schon direkt nach dem Einstieg am Platz, von daher... aber guter Hinweis das mit den 20 Minuten, das wusste ich noch gar nicht... Danke dir

0

In einem ICE einen Platz im Abteil reserviert, dann kam ein Hund?

Hallo. Ich bin letztens in einem ICE eine längere Strecke gefahren und hatte mir vorsorglich ein Platz in einem Abteil reserviert, da ich hochschwanger bin und Ruhe brauche.

Später wollte ein Paar mit Hund in das Abteil in dem ich saß und hatten dort wohl auch Plätze reserviert allerdings habe ich eine starke Tierhaarallergie und habe nachgefragt ob sie nicht in ein anderes Abteil könnten, da der Zug recht leer war und woanders noch Platz gewesen wäre.

Sie wollten allerdings partout nicht das Abteil wechseln und forderten mich sogar auf ihnen meine Karte mit der Reservierung zu zeigen. Da ich nicht streiten wollte habe ich einfach meine Sachen zusammengesucht, den Koffer genommen und hab ihnen "ihr" Abteil überlassen.

Ich habe nichts gegen Hunde und ich verstehe das sie dort reserviert hatten, allerdings frage ich mich wer denn jetzt im Recht gewesen ist.

Muss ich das Abteil wechseln wenn dort jemand mit Hund reinkommt oder kann ich darauf bestehen das Hundehalter einen anderen Platz suchen, wenn ich dort reserviert habe und die auch erst im späteren Verlauf einsteigen?

Ich fahre nämlich bald wieder eine längere Strecke und habe mir wie letztes mal einen Platz im Abteil reserviert und fände es schon ärgerlich wenn das nochmal passieren würde. Mit dem schweren Koffer hantieren und alles woandershin bugsieren ist als schwangere nicht so das wahre.. ansonsten hätte ich damit auch gar kein Problem :)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?