Warum machen auch ausgewachsene Katzen den Milchtritt?

5 Antworten

Einige Menschen wurden wohl auch zu früh von der Mutter genommen. Katzen machen das nicht weil sie zu früh von der Mutter getrennt wurden. Sie tun dies, wenn sie zufrieden sind und gleichzeitig markieren sie damit den Untergrund.

Wenn sie sich sehr wohlfühlen, machen sie das noch, und zwar bis ins hohe Alter. Das ist von klein auf ein starkes Wohlgefühl bei ihnen, meistens schnurren sie dabei noch sehr laut.

Weil sie zu früh von der Mutter entfernt wurden. Normalerweise gewöhnt die Mutter den Kitten den Milchtritt durch Maßregelung ab, wenn diese älter werden und die Katze zunehmend genervt. Werden die Kitten zu früh abgegeben, fehlt dieses Korrektiv und sie treten ihr Leben lang auf der "Ersatzmutter" Mensch herum. Eine gut sozialisierte Katze, die mindestens 12 Wochen bei der Mutter war, tut dies nicht.

Kann ein Katzenbaby Muttermilch bekommen vom Menschen?

Hey, ich frage für meine Mom.

Wir haben jetzt 4 Katzen (2 ausgewachsene und 2 Babys) da unsere Katze (die wir "kastriert" bekommen haben, sie es aber scheinbar nicht war) geworfen hat. Die Kleinen sind 4 Wochen alt. Nun ist es so das die Mutter das eine Baby nicht mehr füttert und es immer wegschiebt wenn sie trinken will und es anfaucht, sie ist auch ganz klein und schwach. Wir haben uns jetzt entschieden sie mit der Flasche auf zu ziehen.

Wir haben darüber mit einer Freundin gesprochen die jahrelang mit Katzen gelebt hat und vor kurzem ein Kind auf die Welt gebracht hat. Es ist so das ihr Kind im Krankenhaus ist da er ein Frühchen ist und sie muss die Muttermilch pumpen. Lange rede kurzer Sinn, sie hat zuviel Muttermilch, die im Krankenhaus haben die Tiefkühltruhe mit ihrem Milch voll, ihre Tiefkühltrue ist voll und da hat sie uns angeboten die Milch für die kleine zu geben.

Die Frage ist ob das geht, ob der kleinen nichts passieren würde damit? Wir können natürlich auch speziell was kaufen aber das sollte auch gehen oder?

LG Roksana.

...zur Frage

Katze macht Milchtritt auf Bruder?

Seit einigen Monaten haben wir zwei Kater.Der Eine schläft immer zwischen meinen Beinen. Seit ein paar Tagen kommt immer wenn er bei mir schläft sein Bruder angelaufen und macht Milchtritt AUF ihm, schnurrt dabei und hat die Augen zu.Ich weiß das das nichts schlimmes sein kann, aber ich dachte das machen Katzen nur auf der Mutter?

...zur Frage

Was hilft bei Katzen gegen den Milchtritt?

Hallo,

wir hatten früher einen Hund (Golden Retriever), haben den aber wieder abgeschafft, weil es total lästig war, mit Gassi gehen und so, und der Hund die ganze Zeit gebellt hat.

Jetzt haben wir eine Katze, eine Heilige Birma. Eigentlich ganz nett, weil ich denke schon dass ich tierlieb bin.
Was mich aber stört: die macht sehr oft einen Milchtritt, und dabei leidet die Bettdecke und das Sofa darunter.

Was kann man dagegen machen, dass eine Katze so einen nervigen Milchtritt macht?

LG, Tebartz

...zur Frage

Katze scharrt neben Napf - wieso?

Also es war nicht das "Treteln" - Milchtritt was die Katze da gemacht hat.

Sie hat aus ihrem Napf gefressen, war fertig und hat am Boden "gekratzt" ( ähnlich wie sie in ihrem Katzenklo scharrt- also kein Treteln..) aber nur mit einem Pfötchen, also nicht so als wolle sie wirklich buddeln.

Machen eure Katzen das auch nach dem Essen? Oder hatte es damit nichts zu tun. Habe das heute zum ersten mal bei ihr beobachtet.

Danke schonmal

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?