Warum lädt mein Smartphone extrem langsam?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Faktoren die die Ladegeschwindigkeit beeinflussen:
* Die Stromquelle: Eine Aufladung via USB am PC dauert mit am längsten, da dieser über den USB-Port nur wenig Strom liefert, "normale" Netzteile liefern idr eine akzeptable Menge an Strom und laden dadurch schneller. Am schnellsten Laden Netzteile wenn diese, und das Gerät irgendeiner Form von Schnellade-Technik unterstützen.

* Das Kabel: Das Kabel beeinflusst vor allem durch seine Länge die Ladegeschwindigkeit dahingehend, das ein längeres Kabel einen größeren Wiederstand bedeutet. Zusätzlich können dünnere Kabel ebenfalls den Widerstand erhöhen (je dünner, desto mehr widerstand). Durch diese Eigenschaft kamen auch sogenannte "schnellade-Kabel" auf den Markt. Die Aussage, das ein Schnellade-Kabel den Akku schädig (wie in einem Kommentar zu einer anderen Antwort) ist völliger Schwachsinn. Der Unterschied den ein "Schnellade-Kabel" macht tendiert insgesamt leider gegen null, und hat höchstens dann eine Bedeutung, wenn du ein Smartphone mit Schnelllade-Funktion nutzt, aber einen Ersatz für das Herstellerkabel suchst.

* Die Gerätenutzung: Laufen Prozesse im Hintergrund kann dies die Laderrate extrem beeinflussen. Sachen die gerne mal vergessen werden, aber viel Leistung ziehen könnnen: Schlechter Wlan/Mobilfunk-Empfang, GPS, Bluetooth. Einfach formuliert: Handys laden schneller wenn diese im Flugmodus sind.

* Akku: Die "Haltbarkeit" eines Akkus nimmt vor allem mit "Ladezyklen" ab. Wird ein Ladevorgang eingeleitet bspw. durch das Aufladen am Netzteil oder einstecken in den PC, wird ein Zyklus "verbraucht". Ist der Akku schon gut gealtert kann dies ebenfalls Einfluss auf Kapazität und Ladeschwindigkeit nehmen. Was ebenfalls nicht gerade unwichtig ist: Verbaut der Hersteller minderwertige Akkus, oder verwendest du ein Minderwertiges Akku (sei es das der Hersteller minderwertige Akkus herstellt, oder du ein schlechtes drittanbieter Akku verwendest) kann das ebenfalls einen gewaltigen Einfluss haben. (Bspw. originale Akkus vom Samsung Galaxy S4 haben zuweilen ein gewisses "Qualitätsproblem".)

Zum Abschluss ein paar "schnelle Tipps" die helfen können:
* Handy einmal neustarten
* Das Handy OHNE USB-Verlängerungen laden
* Herstellerkabel bzw. ein halbwegs qualitatives USB-Kabel zum Laden verwenden
* Ein kürzeres Kabel verwenden
* Falls du ein Handy hast bei dem man das Akku selbst wechseln kann: Ein neues Akku ausprobieren

KevinHP 09.08.2017, 09:47

Schöne Antwort!

1

Welches Smartphone benutzt du? Ist der Akku austauschbar? Wenn ja, kauf dir einen neuen Akku (relativ günstig; ca. 15-25€). Ansonsten teste mal aus, wie es sich mit anderen Ladekabeln verhält. Eventuell auch den Adapter tauschen.

Das einzige was es sein könnte das du statt einem Schnellladekabel ein normales benutzt. Wenn ich mein Handy  mit dem normalen Samsung Kabel lade dauert es 7 std und mit dem Schnelllladekabel nur 1std und 20 Minuten. Auch entlädt sich mein Handy dann sehr schnell mit dem Normalen Kabel.. 

gtx250 09.08.2017, 09:25

verwende das schnellladekabel nicht zu lange das schädigt nämlich den Akku.!

0

*verschörungstheorie*...*hust*....

Bei Smarthphones werden Akkus verbaut, die nach 2 Jahren die Ladung nicht mehr halten.....

Aber es kann durchaus sein, dass der Akku wirklich nen Schlag weg hat, und/oder du benutzt dein Handy während des Ladevorgangs?

Was möchtest Du wissen?