Warum kann man nicht so lange die Luft anhalten?

7 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Weil das Gehirn, wie du so schön gesagt hast Reflexe sendet um Luft zu schnappen. Spätestens wenn du dein Bewusstsein verliert aufrund Sauerstoffmangels atmest du wieder ;)

Wie du schon sagst, es ist ein Reflex, der einen wieder atmen lassen lässt. Der Körper hat einen Überlebensmodus, kann man sagen, aber wenn man sich wirklich entschließt nicht mehr zu atmen, dann klappt das auch.

Man kann sich schon selbst ersticken, allerdings wär dies viel zu qualvoll, darum hat der Mensch einen Reflex der ihn eig. davor "retten" soll. Ist ja auch gut so :)

Was möchtest Du wissen?