Warum kann man nich auch wasser als thermometer- flüssigkeit nehmen?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

wennst ein bisschen mitdenkst kommst von allein drauf,da wasser im winter gefriert

Weil Wasser die besondere Eigenschaft hat, Bierflaschen in der Tiefkühltruhe zu zerstören. Es dehnt sich um den Gefrierpunkt wieder aus, daher kann man es nicht benutzen! Weil es für einige Temperaturen zwei Stände gibt und es dann ein raten wäre, zu erfahren, welche Temperatur jetzt angezeigt wird!

Es dehnt sich beim erhitzen aus und bei ca. 4 °C auch beim Abkühlen!

Bei Normaldruck hat Wasser seine größte Dichte bei 3,98 °C und zeigt damit eine Dichteanomalie. Diese besteht darin, dass sich Wasser unterhalb von 3,98 °C bei weiterer Temperaturverringerung, auch beim Wechsel zum festen Aggregatzustand, wieder ausdehnt, was man nur von wenigen Stoffen kennt.

Quelle: http://de.wikipedia.org/wiki/Eigenschaften_des_Wassers

Warum soll man das nicht können? Für tiefere Temperaturen wäre natürlich Schnaps günstiger.

Weil Wasser sich nicht so stark bei erwärmung ausdehnt bzw. umgekehrt.

 

Mal angenommen du hast Wasser in einem rohr und erwärmst das um 10°, du würdest wahrscheinlich keinen unterschied feststellen.

 

Gruß

stimmt nicht!

0

Geht schon - aber nur im Bereich von >0°C - sonst ist das Thermometer hinüber. Außerdem sollte man das Wasser färben, weil man sonst nix sieht

Was möchtest Du wissen?