Warum kann ich kaum Kohlensäure trinken?!

7 Antworten

Hallo imad666,

Kohlensäure belastet den Organismus unnötig und beeinträchtigt die Leistungsfähigkeit, weil der Körper das durch den Stoffwechsel entstandene Kohlendioxid über die Lunge ausscheiden muss. Würde auf alle Fälle Wasser ohne Kohlensäure bevorzugen. Ein kleiner Tipp, stelle dir morgens einen mit Wasser befüllten Tischwasserfilter in Sichtweite, so erinnert er dich einfach ans Trinken und du trinkst regelmäßiger. Der Magnesium Mineralizer von BWT macht dein Leitungswasser zum einzigartigen Geschmackserlebnis. Die Zugabe von Magnesium hält deinen Mineralienhaushalt des Wassers in Balance. Das Ergebnis ist ein nahezu neutraler pH-Wert, der bei Kennern hochwertiger Mineralwässer als besonders wohlschmeckend und weich empfunden wird.

Zusätzliches Plus: mit dem Magnesium Mineralizer (2,7 Liter Fassungsvermögen) unterstützt du deinen Magnesiumhaushalt auf einfache sowie wirkungsvolle Weise und nimmst automatisch bis zu 20 % deines Tagesbedarfs an Magnesium zu dir.

Viel Spaß beim Trinken wünscht dir Daniela

ist bei mir auch so bin der meinung dass des nicht jeder *verträgt?* wenn ich wasser mit kohlensäure trinke bekomme ich sehr oft bauchweh deswegen trink ich nur stilles wasser 

Nicht jeder verträgt gleich viel von der Kohlensäure und das ist auch nicht schlimm. Einfach Wasser mit weniger nehmen bzw bei anderen Getränken, die Kohlensäure rausschütteln bis es dir passt.

Kann ich auch nicht - jeder tickt halt anders :)

ist doch klar, nach ner Zeit fängt die Kohlensäure im Mund an zu schmerzen ist bei jedem so. Versuch mal eine 1,5l Flasche mit viel Kohlensäure auf ex zu trinken :D

Was möchtest Du wissen?