Warum ist mein Muttermal schwarz?

 - (Krankheit, Muttermal)

9 Antworten

Wenn Du es schon lange hast UND es sich nicht verändert, ist es nichts bösartiges.

Wenn es Dich sehr stört (am Oberarm?), kannst Du es lasern lassen.

Zunächst einmal finde ich dass das Muttermal nicht "eklig" aussieht, sondern allenfalls medizinisch auffällig, so dass es aus meiner Sicht auf jeden Fall gründlich untersucht werden sollte! Ein schwarzes Muttermal ist bedenklicher, entscheidend ist aber ob es sich verändert hat. Es kann aber nur ein Hautarzt bei der gründlichen Untersuchung u.a. mit dem Auflichtmikroskop entscheiden ob es heraus muss. Ob es evt. gar krebsartig war kann dann erst die feingewebliche Untersuchung im Labor zeigen, wenn es entfernt wurde. Das kann man nie anhand eines Fotos sagen. Alles Gute!

Woher ich das weiß:Eigene Erfahrung – bei mir wurde das Dysplastische Nävi Syndrom diagnostiziert

Auf dem Foto kann man nichts erkennen, was eine Einschätzung ermöglichen würde.

Es fehlt eine Übersichtsaufnahme zur Größenabschätzung, eine Draufsicht und eine Detailaufnahme.

Wenn du dir Sorgen machst, dann lass den Fleck von deinem Hausarzt oder einem Hautarzt beurteilen.

LG

Woher ich das weiß:Berufserfahrung

Hi, es ist zwar schon lange her aber mich würde interessieren was damals herausgekommen ist. Ich habe gerade ein ähnliches Muttermal. Würde mich sehr über eine Antwort freuen

Ich weiß ja nicht, was du unter schwarz verstehst, aber für mich ist das braun. So wie jedes Muttermal.

Was möchtest Du wissen?