Warum ist die Standardabweichung aussagekräftiger als die Varianz?

3 Antworten

Ist sie wirklich aussagekräftiger?

Wenn Du zwei Verteilungen vergleichst, hat die Verteilung mit der größeren Streuung um den Mittelwert auf jeden Fall auch die größere Varianz und die größere Standardabweichung.

Ich nehme mal ein Beispiel: Die Körpergrößen der Schülerinnen und Schüler eines Mathekurses (in cm). Ein Blick auf die Formel zeigt: da Du die Differenzen zum Mittelwert quadrierst, hat die Varianz die Maßeinheit cm²; das erscheint wirklich unpraktisch. Die Standardabweichung dagegen hat wieder die Einheit cm.

Auf jeden Fall hat die Standardabweichung mathematisch die größere Bedeutung, siehe Antworten von Gerhardraet und musso.

weil du mit der Standardabweichung siehst, zwischen welchen Messwerten sich die meisten gemessenen Daten befinden. Also z.B. Intelligenz, Mittelwert 100, Stansardabweichung 15, d.h. die meisten Menschen (sind 78%) haben einen IQ zwischen 85 und 115.

Der Wert ist anschaulicher - besser vorstellbar.: Im Bereich m +- s liegen 68% der Werte.

Nicht bei jeder Verteilung.

0
@LC2015

Unnötige Verwirrungsstiftung von LC2015. Etwas anderes als Normalverteilungen werden in Schulen niemals betrachtet.

0
@Gerhardraet

In den Bundesländern, mit denen ich es zu tun habe, kommt die Normalverteilung höchstens in LKs vor, die Binomialverteilung aber in wirklich jedem Mathekurs, der sich mit Stochastik beschäftigt. Und das Beispiel Lotto ist als Anwendung der Hypergeometrischen Verteilung auch eher Standard.

0
@KDWalther

Unsinnige Streitlust von KDWalter. Da die Fragestellerin von "Hausaufgabe" redet, befindet sie sich mit Sicherheit nicht in einem Statistik-Studium an der Uni.

Und die Aussage, daß die s-Grenzen besser vorstellbar sind als die s² -Grenzen, bleibt in jedem Fall wahr.

0

Ist die Standardabweichung die durchschnittliche Abweichung vom Mittelwert?

Ich habe zweierlei gelesen. Erstens, die Standardabweichung sei die durchschnittliche Abweichung vom Mittelwert. Zweitens, sie lasse sich folgendermaßen errechnen, um es an einem Beispiel zu veranschaulichen:

Man habe die Werte 1, 2, 3 und 4. Der Mittelwert sei offensichtlich 2,5. Dann habe man mit [(1-2,5)² + (2-2,5)² + (3-2,5)² + (4-2,5)²] / 4 = 1,25 die Varianz. Und die Standardabweichung sei die Wurzel davon, also etwa 1,12.

Aber im Schnitt weichen die Werte doch nur um (|1-2,5| + |2-2,5| + |3-2,5| + |4-2,5|) / 4 = 1 vom Mittelwert ab. Welche Bedeutung hat denn dann die Standardabweichung?

...zur Frage

unterschied Standardabweichung und Varianz

Kann mir jemand, ohne viel Formeln , auf einfachster Weise erklären, in welcher Hinsicht die Standardabweichung in der Statistik mehr aussagt als die Varianz. Oder ist dies nicht der Fall ?

...zur Frage

Mathematik, Erwartungswert und Varianz, Standardabweichung 0, Bedeutung?

Hallo! Was bedeutet es wenn bei einem Beispiel zum Thema Erwartungswert und Varianz bei der Standardabweichung 0 rauskommt?

...zur Frage

Was sagt Wert der Varianz/Standardabweichung aus?

Hallo

Wir sind grad in Mathe bei Stochstik und ich bin mir nicht sicher, was mir das bringt, wenn ich den Wert der Varianz hab. Beim Erwartungswert kann ich dann z.B. sagen "Die Zufallsvariable wird im Durchschnitt den Wert xy annehmen". Aber bei 1 Varianzwert kann ich keine Aussage in der Art treffen, sondern ich kann nur 2 Varianzwerte miteinander vergleichen, oder? Bei der Standardabweichung die gleiche Frage.

...zur Frage

Wie interpretiert man eine Standardabweichung (in Euro)?

Hallo, ich würde gerne wissen wie man die Standardabweichung in folgenden Fall interpretiert. Man hat eine Anfangsinvestition von 1000€ in Periode 0 und verschiedene Auszahlungswahrscheinlihckeiten in Periode 1. Dann wird nach der Reihe der Mittelwert (1109,60)die Varianz und die Standardabweichung ermittelt. Die Standardabweichung beträgt 206,35 Euro(?). Wie ist diese zu interpretieren?

...zur Frage

Was ist der Unterschied zwischen Varianz und Standardabweichung (Statistik)?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?