Warum ist der Zellkern einer Tierzelle in der Mitte?

2 Antworten

Eine Pflanzenzelle bekommt ihre Stabilität von der festen Zellwand und der Vakuole. Diese Vakuole drängt den Zellkern (und alle anderen Zellbestandteile)  an den Rand.

Eine Tierzelle ist elastisch, das Cytoskelett sorgt für eine gewisse Steifheit der Zellen, ist aber auch dynamisch, d.h. es erlaubt Bewegung von Zellen und den inneren Bestandteilen. Da ist der Zellkern halt mehr oder weniger in der Mitte.

Bei der Pflanzenzelle muß sich die Vakuole angemessen ausdehnen können!

Was möchtest Du wissen?