Warum ignoriert mich mein alter Therapeut auf einmal?

11 Antworten

Schlag dir ihn aus den kopf. liebe kann man einfach NICHT erzwingen!

Er ist nur dein Therapeut und mehr nicht. Das er mit dir Pizza essen geht heißt nicht das er auf dich steht. Das kann einfach nur Freundlichkeit oder auf FREUNDLICHER basis gewesen sein. Mach dir keine hoffnungen. Und wenn du so weiter machst verlierst du ihn nur noch mehr. Also Schlag dir den schnell aus den kopf und lass ihn inruhe. Du sagtes selber er hat ne Freundin :D Er will nichts von dir wie hart es auch nur klingen möge :(

Das Verhältnis "Therapeut < - > Patient" ist ein sehr besonderes und daher ein besonders schützenswertes.

Therapeut und Klient dürfen keine Beziehung eingehen... das sit einerseits ganz klar gegen die Berufsethik...  und kann sogar juristisch verantwortet werden müssen.

Das liegt auch daran, dass man ... auf einer beruflichen Basis...  in einer, gewissermaßen gemeinsam getroffenen Absprache,- über Dinge spricht (oder wenigstens die Bereitschaft dazu hat, darüber sprechen zu wollen) die sehr persönlich und sehr intim sein können: Ja,- sogar sein müssen wenn man Erfolg haben will.

Dazu dienst ein Arbeitsauftrag, den man gegenseitig in den ersten Gesprächsstunden abspricht: "Was ist mein Anliegen? - Was will ich erreichen? - Wie können Sie mich unterstützen?"

Das ist ein Arbeitsauftrag!

Sollte ein Therapeut diesen Auftrag ... ich sage es so klar! AUSNUTZEN!! und in eine persönliche Beziehung überführen, wäre der Verdacht der Manipulation fast zwingend: Denn er weiß Dinge über den Klienten, die wahrscheinlich niemand weiß... und Kraft seiner Ausbildung sollte ein Therapeut sowieso in der Lage sein, den Klienten zu Verhaltensweisen zu leiten, die dessen Lebensproblematik erleichtern können.
Vielleicht kann sich Dein Therapeut Dir nicht erwehren? hat Dir das eine oder andere Mal gesagt, dass eine persönliche Bindung nicht gewünscht ist und Du hast das nicht gehört?

Pizzaessen war vielleicht der versuch eines Schlßpunktes nach dem Motto "O.K.- wir gehen einmal Pizza essen- aber das muss dann auch der Endpunkt an Privatem bleiben?"

ich weiß es nicht, ich war nicht dabei

Aber auch für Dich ganz grundsätzlich: Ein Therapeut, dem Du "verfallen" bist- das kann auch für Dich keine Hilfe sein  >>> Deine eigen Sachlichkeit auf der Ebene wo Du Hilfe brauchst... geht flöten!!

Sincerely, Norbert

Vermutlich war das mit dem Pizzaessen nicht so gemeint, wie du es verstanden hast, also eher als eine "Als-ob-Überlegung", um zu schauen und zu untersuchen, was sich hinter dem Wunsch verbirgt (ungestillte (ödipale) Bedürfnisse usw.). Vielleicht ist ihm erst durch die Mail klargeworden, dass du das anders (konkretistisch) aufgefasst hast.

Ansonsten sind private Kontakte zwischen Therapeut und Patient untersagt, vertoßen auch gegen die Berufsordnung, was bei Verstoß auch zum Verlust der Approbation führen kann. Entwickelt sich eine sexuelle und / oder Liebenbeziehung, wird das sogar strafrechtlich relevant.

Was möchtest Du wissen?