Warum hohe Spannung in Hochspannungsleitung?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Du willst die Leistung P entnehmen, benötigst dabei I=P/U

Verlust in der Leitung mit Leitungswiderstand R:

Pv = I²R = P²R/U² 

je größer U desto kleiner wird die Verlustleitung (gleiches R der Leitung vorausgesetzt)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
kann mir jemand mathematisch beweisen,

wenn du schon so fragst, könntest  du bestimmt mit "mathematischen Beweisen" nichts anfangen.
Im Prinzip ist dies nichts anderes wie ein größerer Kraftaufwand der erforderlich ist, im einen Widerstand zu überwinden.
Dieser Widerstand wird einfach mit der Länge der Leitungen größer.
Bei Wasserleitungen ist das genauso, hier gibt es die Rohrleitungsverluste welche durch höheren Druck ausgeglichen werden müssen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?