warum heißt: vaterland ,muttersprache

8 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Es ist das Land deiner Väter das ist die übliche Art wie man dazugehörigleit des Landes zuordnet. Man erbt das recht des Landes vom Vater.

 

Die Muttersprache sagt man im deutschen da , die Mutter die hauptperson ist die man in der Kindheit zum sprechen lernen hat.

Deine Interpretation ist nicht theoretisch, aber praktisch und cool!  Ich habe von dir was gelernt!

0

-- Im Allgemeinen ist dasein Vaterland  das,  in dem man selbst und die Vorfahren geboren und verwurzelt  waren und sind..

-- Es gibt aber auch sen Begriff Mutterland,  Als Mutterland wird das Land bezeichnet, zu dem eine Abhängigkeit oder Zugehörigkeit eines Gebiets bei räumlicher Trennung besteht.

--  Heute bezeichnet man die ‚Muttersprache als eine Sprache, die jeder als Kind von den Eltern oder anderen Bezugspersonen gelernt hat und im primären Sprachgebrauch verwendet.

Oft benutzt man auch den Begriff "Erstsprache", da diese Sprache die erste ist, die ein Kind vermittelt bekommt und dadurch erwirbt.

Hallo RockStar37!

Es geht bei "Vaterland" um die Herkunft, die Abstammung, so wie man vom Vater abstammt. Die Vorstellung ist nicht typisch deutsch, denn in dem lateinischen Wort "Patria" (Vaterland) steckt ja ebenfalls der Begriff Vater ("pater"); ebenso natürlich in den vom Lateinischen abstammenden romanischen Sprachen.

Interessant übrigens, dass es im Englischen "motherland" heißt (wenn man jetzt auch manchmal "fatherland" lesen kann).

Es heißt "Vaterland", aber "Muttersprache". Heißt es deshalb Vaterland, weil Väter meist härter und strenger waren als die Mütter und weil das Vaterland seine Kinder zum Sterben in den Krieg schickt? - Das ist so einer der Gründe, warum ich das Wort "Vaterland" nicht wirklich mag.

"Muttersprache" - das hat wohl, wie bereits mehrfach vorgeschlagen, mit dem ersten Spracherwerb zu tun.

Ich habe mehrfach junge Menschen befragt, die Eltern unterschiedlicher Nationalität hatten und die zweisprachig aufwuchsen, in welcher Sprache sie wann denken. Meist war es so, dass der gesamte emotionale Bereich in der Sprache der Mutter, der analytische , wie Mathematik und Naturwissenschaften, aber in der des Vaters abliefen.

 

LG anima mundi

Was möchtest Du wissen?